Google verschiebt Android Wear 2.0 auf nächstes Jahr

Hardware

Google verschiebt die Veröffentlichung von Android Wear 2.0 auf nächstes Jahr. Eigentlich sollte die neue Version des Smartwatch-Betriebssystems bereits ab Herbst verfügbar sein.

Kurz von dem großen Google-Event, welches am 4. Oktober stattfindet, versetzt Google den Anhängern von Android Wear einen Dämpfer. Während viele Nutzer gehofft hatten, dass man zum Event auch die finale Version von Android Wear 2.0 präsentieren wird, um diese dann wie angekündigt an die Nutzer zu verteilen, wird daraus nichts.

Google hat zwar aktuell die Android Wear 2.0 Developer Preview 3 veröffentlicht, allerdings gleichzeitig angekündigt, den Launch der neuen Version auf das nächste Jahr zu verschieben. Auf native Apps, ein verbessertes Design, neue Fitness-Funktionen und die Integration des Google Assistant müssen die Nutzer als länger warten, als gedacht.

Erst Anfang 2017 sollen die ersten Uhren Android Wear 2.0 erhalten und dann soll es auch mit dem Preview-Programm weitergehen. Schade.

[…] We’ve decided to continue the preview program into early 2017, at which point the first watches will receive Android Wear 2.0. […]


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.