Google verteilt Update auf Android 4.4.2

android_kitkat_header

Erst vor drei Tagen hat Google damit begonnen das Update auf Android 4.4.1 zu verteilen und heute folgt anscheinend auch schon direkt das nächste Update in Form von Android 4.4.2. Bis jetzt gibt es mehrere Berichte und neben dem Nexus 5 wird auch das Nexus 7, Nexus 10 und Nexus 4 versorgt.

Google wird in dem letzten Update wohl einige gravierende Fehler entdeckt haben und hat diese innerhalb von wenigen Tagen beseitigen können. Dies ist auch der Grund, warum Nutzer, die 4.4.1 noch nicht erhalten haben, direkt mit 4.4.2 beliefert werden. Das Update wird wie immer Phasenweise verteilt, es kann also gut sein, dass es bei euch noch nicht auf dem Gerät angezeigt wird. Wie ein Android-Update bei Google abläuft wissen wir ja mittlerweile auch, also wartet lieber ein bisschen ab. Wobei ich mir gut vorstellen könnte, dass Google hier wichtige Fehler beseitigt und es zügig verteilen wird. Sonst hätte man Android 4.4.2 wohl nicht schon nach so wenigen Tagen verteilt.

Für die ganz Ungeduldigen haben wir hier trotzdem schon mal den Download-Link für das Nexus 5. In einem ersten Changelog ist von allgemeinen Fehlerbehebungen und dem Beseitigen von Sicherheitslücken die Rede. Es hat wohl auch Probleme mit Sprachnachrichten gegeben. Schaut doch einfach mal bei eurem Gerät nach und teilt uns in den Kommentaren mit, falls es schon verfügbar ist. Wir gehen aber auch hier davon aus, dass einige Geräte das Update ein bisschen später erhalten werden.

quelle droid life

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.