Gravis nimmt Microsoft Surface-Produkte ins Portfolio auf

Die zu mobilcom-debitel gehörende Einzelhandelskette Gravis, welche bislang vor allem als Apple-Reseller bekannt war, hat eine neue Zusammenarbeit mit Microsoft bekanntgegeben. Ab diesem Sommer werden die Microsoft Surface-Produkte in ausgewählten Läden der Kette erhältlich sein.

Abgesehen von einigen Smartphones und Tablets von Samsung und Sony hatte Gravis bislang fast ausschließlich Apple-Produkte im Angebot – nun soll sich das ändern. Im Rahmen einer neuen Zusammenarbeit mit Microsoft werden ab Mitte Juni die Neuerscheinungen Microsoft Surface Studio, Surface Laptop, Surface Pro sowie das Surface Book mit Performance Base auch bei Gravis erhältlich sein. Anbieten möchte man die Produkte zu Beginn in folgenden fünf Filialen:

  • Berlin-Charlottenburg
  • Köln-Altstadt
  • München-Schwabing
  • Münster
  • Rostock

Gravis wird die Surface-Geräte von Microsoft mit separaten Verkaufsmöbeln in den eigenen Filialen bewerben und die Mitarbeiter entsprechend schulen. Mit diesem Schritt bewegt man sich weiter vom Image des reinen Apple-Resellers weg, was vielleicht weitere Kunden anlocken könnte.

Ab Mitte Juni heißt es bei Gravis dann Apple vs. Microsoft. Ein Blick in die Verkaufszahlen wäre gegen Ende des Jahres sicherlich spannend.

Quelle: Pressemitteilung per Mail

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.