Hangouts: SMS-Funktion ab Mai vermutlich nicht mehr verwendbar

Google wird die eigene App Hangouts am 22. Mai voraussichtlich um die SMS-Funktion beschneiden. Nutzer müssen sich daraufhin nach einer Alternative umschauen oder wieder die standardmäßige SMS-App auf ihrem Smartphone aktivieren.

Googles Chat-App Hangouts bietet bereits seit einigen Jahren die Möglichkeit, die SMS-App zu ersetzen und das Empfangen und Senden kostenpflichtiger Kurznachrichten zu verwalten. In einer Mail soll nun allerdings das G Suite Team Nutzer darüber informiert haben, dass man diese Funktion ab dem 22. Mai entfernen möchte. Grund hierfür könnte der zukünftige Fokus auf die Unternehmenskommunikation sein, für den man bereits einige Neuerungen angekündigt hat.

Diese Alternativen gibt es

Alle Nutzer außer denjenigen, die eine Google Voice Nummer zum Versand von SMS verwenden, werden sich demnach ab dem 22. Mai nach einer Alternative umschauen müssen, falls sie bislang Hangouts für die Verwaltung ihrer SMS verwendeten. Am einfachsten ist es selbstverständlich, die vorinstallierte SMS-App zu verwenden, im Google Play Store finden sich aber auch weitere Alternativen. Beispielsweise bietet auch der Facebook Messenger eine Option zur bequemen SMS-Verwaltung.

Quelle: Reddit via: TheVerge

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.