Here Maps bekommt Fahrrad-Navigation

Die Navigations-Software Here Maps wird eine Fahrrad-Navigation bekommen. In der Beta-Version für Android ist diese bereits enthalten.

Routen für Fußgänger, Autos und öffentliche Verkehrsmittel bieten viele Navigationsdienste an, bei Routen speziell für Fahrradfahrer schaut es hingegen eher dünn aus. Bisher nutzte ich für solche Streckenplanungen, ebenso für Wanderrouten, in erster Linie Komot. Zukünftig könnte dafür auch Here Maps interessant werden. Der zu Audi, BMW und Daimler gehörende Kartendienst bietet bekanntlich Offline-Karten an, was für Fahrradfahrer besonders interessant ist, denn abseits von großen Straßen bzw. Überland ist der Mobilfunkempfang doch manchmal nicht so optimal.

Die neue Fahrrad-Navigation wird nun nahtlos in die Routenplanung integriert, muss also nach Zieleingabe einfach nur ausgewählt werden und ist am kleinen Fahrrad-Icon zu erkennen. Da sie nur in der Beta enthalten ist, sollte man bedenken, dass auch die Planung an sich noch nicht im finalen Modus läuft, also durchaus noch lückenhaft sein könnte.

bike route here maps

Here Beta nutzen

Wie mittlerweile üblich wird die Beta-Version von Here Maps über den offiziellen Weg realisiert, den Google anbietet. Wer an der Beta teilnehmen möchte, muss zunächst dieser Google-Gruppe beitreten und dann unter diesem Link aktivieren, dass er Tester werden möchten. Anschließend kann man Here für Android normal installieren bzw. aktualisieren, um die Vorabversion nutzen zu können. Wer in der Beta-Gruppe ist, bekommt wie üblich neue Funktionen frühzeitig zur Verfügung gestellt, allerdings muss nicht immer alles rund laufen.

Quelle 360.here

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.