HERE stellt verbessertes Stauwarnsystem vor

TrafficSafetyDiagramNachdem Nokia HERE an Audi, BMW und Daimler verkauft hat, geht die Entwicklung des Dienstes wie geplant weiter. Man veröffentlicht nicht nur Kartenupdates, sondern stellt auch neue Funktionen vor.

So führt man aktuell ein verbessertes Stauwarnsystem ein, welches den Fahrer warnen soll, wenn ein Stau direkt bevorsteht. So ist frühzeitig klar, dass man seine Geschwindigkeit verlangsamen sollte. Die dazu von den Nutzern herangezogenen Verkehrsdaten werden minütlich aktualisiert und sollen so immer aktuell sein. Es wird berechnet, wie sehr der Stau anwächst und wie schnell man sich ihm nähert. Das muss am Ende nicht immer stimmen, aber ein wenig Vorsicht schadet in solchen Verkehrssituationen ja bekanntlich nicht.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

3D-Drucker-Roundup No. 55: Der Pokéball und Cura 4.3 in Devs & Geeks

Ab Montag: 13% Rabatt auf iTunes-Gutscheine in Schnäppchen

Umidigi F2 ab 14. Oktober für 179,99 US-Dollar erhältlich in Smartphones

Techniker-App ausprobiert in Software

backFlip 41/2019: Google Pixel 4 und Xiaomi Mi Band in backFlip

Samsung Galaxy A30s im Test in Testberichte

EMUI 10: Huawei Mate 20 Pro bekommt wohl Android-Update in Europa in Firmware & OS

Dark Mode überall – Dunkelmodus auf allen Geräten automatisieren in Software

Chuwi UBook Pro: Günstiges 2-in-1 startet bei Indiegogo in Tablets

Red Magic 3S startet in Deutschland bei 479 Euro in Smartphones