HMD Global soll Nokia-Smartphone mit Snapdragon 835 bestätigt haben

Erst kürzlich kündigte HMD Global mit dem oben zu sehenden Nokia 6 das erste Smartphone seit der Übernahme der Marke an. Nun wurde bestätigt, dass Arbeiten an einem Flaggschiff-Modell mit dem neuen Qualcomm Snapdragon 835 laufen.

Nokia bzw. HMD Global hat über den eigenen Account im chinesischen sozialen Netzwerk Sina Weibo bestätigt, an einem Smartphone mit dem neuen Snapdragon 835 Octa-Core-SoC von Qualcomm zu arbeiten. Der Flaggschiff-Prozessor wurde auf der CES 2017 angekündigt und dürfte auch in zahlreichen weiteren Top-Smartphones dieses Jahres verbaut werden.

Präsentation zum MWC 2017 unwahrscheinlich

Da Nokia in besagtem Beitrag noch um ein wenig Geduld bittet, da der Snapdragon 835 erst kürzlich vorgestellt wurde, ist davon auszugehen, dass wir das Flaggschiff-Gerät wohl nicht zum in einem Monat startenden MWC 2017 zu Gesicht bekommen werden. Früheren Gerüchten zufolge sollte in Barcelona angeblich das Nokia P1 mit einem 5,3 Zoll großen QHD-Display, dem Snapdragon 835, 6 GB RAM, 128/256 GB Speicher und Preisen von ca. 800 US-Dollar vorgestellt werden.

Da NPU zum Weibo-Beitrag von Nokia keinen Link liefert und auch Übersetzungsfehler möglich sind, sollte ein kleiner Zweifel an der Glaubwürdigkeit des Berichts bestehen bleiben. Sollte es allerdings wirklich so kommen wie vermutet, bin ich gespannt darauf, ob HMD Global das Smartphone diesmal auch in Europa veröffentlichen wird.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.