Snapdragon 835: Qualcomm stellt neuen Flaggschiff-Prozessor vor

Qualcomm hat im Rahmen der CES 2017 in Las Vegas einen neuen Prozessor vorgestellt, den Snapdragon 835. Der Snapdragon 830 wird also übersprungen.

Es gibt kaum ein neues Android-Flaggschiff, welches nicht mit einem Prozessor von Qualcomm auf den Markt kommt. Es gibt zwar ein paar Alternativen, wie HiSilicon und auch Samsung mit der Exynos-Reihe, doch die Snapdragon-CPUs dominieren noch immer den mobilen Markt. Passend zum neuen Jahr und den kommenden Spitzenmodellen hat Qualcomm nun den Snapdragon 835 vorgestellt.

Die CPU wird im 10nm FinFET-Verfahren produziert, was bereits bekannt war, ist knapp 30 Prozent schneller als die ältere Generation (Snapdragon 820) und benötigt gleichzeitig auch bis zu 40 Prozent weniger Power. Der Fokus lag wie immer auf mehr Leistung, aber gleichzeitig auch auf einer besseren Akkulaufzeit. Außerdem wird natürlich auch der neue Standard Quick Charge 4.0 unterstützt.

Qualcomm hat den Snapdragon 835 außerdem auch für die virtuelle Realität angepasst, hier soll er im Vergleich zum Snapdragon 820 wesentlich mehr Leistung besitzen. Das gilt auch für Fotos und Videos. Qualcomm spricht von einem extrem schnellen Autofokus und flüssigeren 4K-Videoaufnahmen.

Der Snapdragon 835 kommt mit Support für Wi-Fi 802.11ad und besitzt zusätzlich ein Snapdragon X16 LTE-Modem. Die neue Generation wurde außerdem auch beim Thema Sicherheit überarbeitet und optimiert. Die ersten Geräte mit der neuen CPU werden wir in der ersten Hälfte des Jahres sehen. Alle nötigen Informationen zum Snapdragon 835 gibt es außerdem im offiziellen Blogeintrag von Qualcomm.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.