Homematic IP bekommt Automatisierungsfunktion

Seit Anfang September unterstützt das Smart-Home-System Homematic IP auch den Google Assistant. Heute nun startet man mit einer Automatisierungsfunktion.

Das neueste Update der HomeMatic IP-App bringt eine Automatisierungsfunktion mit. Diese bietet die Möglichkeit, unzählige Vorgänge im Smart Home direkt miteinander zu verknüpfen und Aufgaben somit zu automatisieren.

Homematic IP
Preis: Kostenlos
‎Homematic IP
Preis: Kostenlos

Die bereits vorhandenen Funktionen zur Steuerung von Komponenten in Gruppen oder nach Zeitprofilen werden nun mit der neuen Automatisierungsfunktion erweitert. Diese ermöglicht es zukünftig, nahezu alle Vorgänge und Geräte im Homematic IP-System miteinander zu verknüpfen und so unzählige Aufgaben zu automatisieren.

Dabei kann die Funktion für alle Anwendungsbereiche genutzt werden. Ich nutze das System selbst und habe das ganze eben mal durchgespielt, die Möglichkeiten sind wirklich enorm umfangreich.

Homematic Ip Automatisierung

Homematic IP umfasst mittlerweile über 50 verschiedene Produkte aus den Bereichen Lichtsteuerung, Heizungssteuerung, Sicherheit und Überwachung, Rollläden- oder Jalousiesteuerung sowie Wetter und Umwelt.

Homematic IP bei Amazon

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

EMUI 10: Huawei P20 Pro startet bald in die Beta-Phase in Firmware & OS

MacBook Pro: Apple zeigt neues Modell wohl selbst in Computer und Co.

BMW iNEXT: Reichweite leicht nach unten korrigiert in Mobilität

Xbox Controller: 25 Euro Rabatt bei Saturn und MediaMarkt in Schnäppchen

Apple AirPods Pro sollen im Oktober kommen in Wearables

Google Pixel 4: Face Unlock fehlt eine Sicherheitsstufe in Smartphones

Sim.de: 50 Prozent LTE-Datenvolumen extra in Tarife

Huawei verkauft 4G-Chips an Mitbewerber in Marktgeschehen

Marvel Phase 5 wohl mit Ant-Man 3 in Unterhaltung

Pixel 4: Google erklärt fehlendes 5G in Smartphones