Honor 6X kostet 250 Euro und ist ab heute erhältlich

Das Honor 6X

Huawei hat im Rahmen der CES in Las Vegas bekannt gegeben, dass man ab heute das Honor 6X für 250 Euro in Deutschland ins Rennen schicken wird.

Vor ein paar Wochen wurde bekannt, dass Huawei das Mate 9 Lite in zahlreichen Märkten als Honor 6X ins Rennen schicken möchte. Vorgestellt wurde das Modell schon im Oktober, doch erst jetzt gibt es die Details für den deutschen Markt.

Zur Ausstattung des Honor 6X gehört ein 5,5 Zoll großes IPS-Display, welches mit 1080p auflöst. Unter der Haube werkelt ein Kirin 655 Octa-Core-Prozessor, der von wahlweise 3 oder 4 GB Arbeitsspeicher unterstützt wird. Beim erweiterbaren Speicher kann man ebenfalls zwischen zwei Größen wählen: 32 GB und 64 GB.

Highlight ist laut Huawei die Dual-Kamera, denn das Honor 6X ist das einzige Modell, welches in dieser Preisklasse eine solche Kamera besitzt. Auf dem deutschen Markt ist diese Aussage richtig. Das Honor 6X kostet in der Version mit 3 GB RAM und 32 GB internem Speicher 250 Euro. Die Version mit 4 GB und 64 GB Speicher kommt auch, hier haben wir aber noch keinen Preis. Ich tippe mal auf 300 Euro.

Honor 6X Preisvergleich→

Das Honor 6X wird ab dem 4. Januar in Deutschland erhältlich sein, Huawei schickt das Mittelklasse-Smartphone zum Start in Gold, Silber und Grau ins Rennen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Joyn bekommt Benutzeraccounts in Unterhaltung

5G: Huawei ist in Deutschland dabei in Marktgeschehen

Xiaomi zeigt erstes Bild vom Redmi K30 in News

HarmonyOS: Huawei will Größe von Apple iOS erreichen in Marktgeschehen

Samsung Galaxy S10: Android 10 Beta in Deutschland gestartet in Firmware & OS

Porsche Taycan 4S vorgestellt: Schon eher Konkurrenz für Tesla in Mobilität

Toyota LQ: Ausblick auf die Zukunft in Mobilität

Klarmobil: Aktionstarif mit 6 GB LTE-Datenvolumen gestartet in Tarife

Porsche Macan: Elektroauto nutzt Basis des Taycan in Mobilität

Samsung bestätigt OLED TVs in Marktgeschehen