HTC One (M7): Kein Update auf Android 5.1 Lollipop geplant

HTC One M8 M7

Seit einem knappen Monat können sich die Besitzer eines HTC One (M7) nun schon über Android 5.0 Lollipop auf ihrem eigenen Gerät erfreuen. Die kürzlich veröffentlichte Version 5.1 Lollipop wird voraussichtlich aber nicht mehr auf dem Flaggschiff-Modell von 2013 landen.

Nachdem Android 5.0 Lollipop vor Kurzem noch als Aktualisierung für das HTC One (M7) veröffentlicht wurde, scheint HTC das Smartphone ab sofort begraben zu wollen. Wie Mo Versi, Product Manager beim taiwanischen Hersteller, auf Twitter verkündete, werde man lediglich die Google Play Edition des im Frühling 2013 vorgestellten Gerätes mit der neuen Android-Version 5.1 Lollipop versorgen.

Obwohl Android 5.1 im Vergleich zu Android 5.0 natürlich relativ wenige Änderungen mitbringt und ein ziemlich kleines Update darstellt, ist es natürlich schade, dass der Support für das Flaggschiff-Modell mehr oder weniger eingestellt wurde. Zwar wird HTC dank den im Google Play Store bereitstehenden eigenen Apps sicherlich noch einige Verbesserungen an der Software vornehmen können, große Aktualisierungen scheinen jedoch nicht mehr zu kommen.

Nichtsdestotrotz ist ein Support-Ende nach ungefähr zwei Jahren auch für die Flaggschiff-Geräte der großen Hersteller nichts neues, sodass man HTC hier keine allzu großen Vorwürfe machen sollte. Mit Android 5.0 Lollipop sollte man das Smartphone die nächsten Monate bzw. Jahre auch noch gut nutzen können.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.