HTC Quattro: Erstes Bild und Spezifikationen des Quad-Core-Tablets aufgetaucht

Vor ein paar Tagen hatten wir hier Gerüchte zu einem möglichen HTC-Tablet mit Tegra 3 unter der Haube und Ice Cream Sandwich an Board. Die Quelle sprach davon, dass das Gerät zum Mobile World Congress 2012 in Barcelona vorgestellt werden soll, weitere Details zur Ausstattung wurden jedoch nicht genannt. Jetzt haben wir einen Codenamen, ein erstes Bild und mögliche Spezifikationen.

Wie pocketnow berichtet werkelt unter der Haube der vermutete Tegra 3 Prozessor, außerdem mit an Board: 1 GB RAM, 16 GB Speicher inklusive microSD-Slot, Bluetooth 4.0, 5 GHz WiFi und die üblichen Sensoren. Das Tablet mit dem 10.1“ großen Display und der Standard-Auflösung von 1280 x 768 Pixel soll jedoch nur eine Kamera mit 2 Megapixel auf der Rückseite, dafür aber auch eine mit 1,3 auf der Frontseite haben.

Die Kamera auf der Rückseite kann jedoch auch Videos in HD aufnehmen. Wie einige aktuelle Produkte aus dem Hause HTC wird auch das Quattro mit den Beats-Kopfhörern vermarktet werden, beim Namen handelt es sich aber wohl noch um einen internen Codenamen. Außerdem spricht pocketnow davon, dass eine Kombination mit einem Stift sehr wahrscheinlich ist und das Gerät dünner als 9 mm ist.

Das Tablet soll im Frühjahr 2012 in einer 3G- und einer WiFi-Version auf den Markt kommen, das würde der MWC 2011 im Februar also genau passen. Zu Android wurde zwar nichts gesagt, ich gehe aber mal von Ice Cream Sandwich inklusive der hauseigenen Sense-Oberfläche in Version 4.0 aus. Optisch erinnert mich das Quattro übrigens sehr stark an die gestern vorgestellte Version des Samsung Galaxy Tab 10.1N.

Bild & Quelle: pocketnow

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.