HTC Sense Companion wird bald über den Play Store verteilt

Das HTC U Ultra und HTC U Play

HTC hat die beiden U-Modelle, das Ultra und Play, vor ein paar Tagen auf den Markt gebracht. Man verzichtete allerdings auf eine wichtige Funktion.

Diese nennt sich Sense Companion und ist so eine Art digitaler Assistent von HTC. Dieser hat die ersten Tests laut HTC erfolgreich bestanden und soll in den nächsten 1-2 Wochen über den Google Play Store verteilt werden. Zitat HTC:

Die ersten Funktionalitäten umfassen hilfreiche Vorschläge, um die Performance des Telefons zu optimieren, rechtzeitig das Gerät wieder aufzuladen oder eine Battery Bank für einen langen Tag mitzunehmen sowie die geschätzte Ankunftszeit je nach Verkehrsaufkommen zu ermitteln.

Doch das Entwicklerteam von HTC sitzt bereits an weitere Funktionen:

In den kommenden Tagen und Wochen werden Restaurantvorschläge in Deiner Gegend, Fitness-Reports auf der Basis eines Schrittzählers und der insgesamt zurückgelegten Strecke, die Vorstellung interessanter Orte auf Deiner Reiseroute und vieles mehr folgen.

Aktuell wird nur Englisch und Chinesisch unterstützt, weitere Sprachen sollen in den „nächsten Tagen“ folgen. Falls ihr den Sense Companion installiert habt und keine Karten steht, dann startet ihn neu. Die App wird wie gesagt nach und nach verteilt, es kann also bis zu 2 Wochen dauern, bis sie bei euch angezeigt wird.

Klingt für mich ein bisschen nach einem Live-Beta-Test des Sense Companion. Eine Erinnerung zum Aufladen des Smartphones und zum Mitnehmen der Powerbank ist jetzt nicht gerade die Revolution bei den Smartphone-Assistenten. Ich bin aber mal gespannt, wie sich der Sense Companion über die nächsten Wochen entwickelt.

HTC U Ultra und U Play: Ausgepackt und erster Eindruck21. Februar 2017

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.