HTC U11, U11+ und U12+: Android 9.0 Pie Updates kommen ab Ende Mai

Htc U12 Plus Header

HTC hat sich endlich konkreter dazu geäußert, wann für die eigenen Flaggschiff-Smartphones ein Update auf Android 9.0 Pie verteilt werden soll. Los geht es Ende Mai mit dem HTC U11, danach folgen das HTC U12+ und HTC U11+.

Während andere Hersteller schon darüber sprechen, wann sie Android Q auf ihre Smartphones bringen möchten, hat HTC nun erst einmal einen finalen Update-Fahrplan für Android Pie vorgelegt. Hieß es lange Zeit nur, die Updates kämen im zweiten Quartal, ist nun klar, dass Ende Mai endlich die erste Aktualisierung verteilt werden soll.

HTC U11 erhält zuerst Update auf Android 9.0 Pie

Erstaunlicherweise wird HTC Ende Mai dann aber erst einmal das ältere HTC U11 aktualisieren, bevor die neueren Modelle HTC U11+ und HTC U12+ an der Reihe sind. Besitzer dieser Smartphones können erst Mitte Juni (U12+) bzw. Ende Juni (U11+) mit einem Update auf Android 9.0 Pie rechnen.

Hinzu kommt noch, dass es sich bei den veröffentlichten Daten um den Start der globalen Rollouts handelt. Bis die Aktualisierungen erst einmal in Deutschland und dann auch noch für alle Provider-Geräte verfügbar sind, können gut und gerne noch einige zusätzliche Wochen vergehen.

Dass HTCs Update-Politik dieses Jahr enttäuschend war, steht außer Frage. Immerhin haben die Besitzer eines Flaggschiff-Smartphones des Herstellers nun aber endlich die Gewissheit, wann ein Update auf Android 9.0 Pie für ihr Gerät erscheinen wird.

Quelle: HTC

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.