HTC „Uh Oh“: Gute Idee, aber leider nur in den USA

htc header mwc2015

HTC hat heute einen neuen Schutzplan für die One-Reihe präsentiert, mit dem man vor allem den Verkauf des neuen One M9 pushen möchte. Die Idee dahinter ist gut, der Plan ist aber leider nur in den USA verfügbar.

Bei HTC hatte man uns für heute eine spannende Ankündigung versprochen und diese gab es dann auch wie erwartet. Präsentiert wurde ein neuer „„Uh Oh“-Schutzplan für das neue One M9 und das ältere One M8 (sofern es nach dem 25. März gekauft wird). HTC nimmt hier im Grunde nur die Idee von HTC Advantage, packt hier aber noch ein paar Extras mit oben drauf und verlängert ihn mal eben um 6 Monate. Der neue Plan ist ein ganzes Jahr gültig.

Für 100 Dollar kann man sein neues One in den USA schützen. Der Schutz gilt bei einem Sturzschaden, einem Wasserschaden und das Gerät wird sogar von HTC getauscht, falls ihr den Netzbetreiber wechselt und es mit dem neuen nicht mehr kompatibel ist. Das tolle an diesem Plan: Solltet ihr ihn in diesem Jahr nicht in Anspruch nehmen, gibt es einen 100-Euro-Gutschein beim Kauf eures nächsten One. Aber wie gesagt, das Angebot gibt es nur in den USA.

Weitere Informationen zum „Uh Oh“-Schutzplan gibt es direkt bei HTC.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.