HTC: Erste Informationen zum möglichen Lineup mit Windows Phone 8 aufgetaucht

Auf der Keynote für Windows Phone 8 hat Microsoft auch die ersten vier Hardware-Partner für die neue Version genannt und darunter war auch wieder HTC vertreten. Das Unternehmen schickte im Anschluss sogar eine Pressemitteilung raus, dass man dem OS auf jeden Fall treu bleiben und weiterhin Smartphones mit Windows Phone an Board auf den Markt bringen wird. Nach Nokia ist das Engagement bei HTC momentan vermutlich am ehesten da, allerdings konzentriert sich das Unternehmen in den letzten Wochen verständlicherweise auch voll und ganz auf sein One-Lineup mit Android. Zum Ende des Jahres soll es allerdings ein neues Portfolio mit drei neuen Windows Phones geben, die möglichen Informationen dazu wurden jetzt exklusiv The Verge zugespielt.

Los geht es mit dem Rio, dem Einsteiger-Smartphone mit einem 4 Zoll großen WVGA-Display, 512 MB Arbeitsspeicher, 14.4Mbps HSPA, einer Kamera mit 5 Megapixel und 720p-Videoaufnahme und einem Qualcomm MSM8227 Prozessor. Das Gerät mit dem Codenamen Accord ist das Mittelklasse-Smartphone mit einem 4,3 Zoll großen 720p-Display mit Super LCD 2 Technik, 1 GB Arbeitsspeicher, einer Kamera mit 8 Megapixel und 1080p-Videoaufnahme, 42Mbps HSPA+, NFC und einem etwas besseren Prozessor. Das Smartphone mit der internen Bezeichnung Zenith soll das Flaggschiff werden, es wird ein 4,7 Zoll großes 720p-Display mit Super LCD 2 Technik und einen Quad-Core-Prozessor besitzen. Es ist dem Accord bei der Ausstattung sehr ähnlich, quasi wie das One S dem One X beim Android-Portfolio.

Alle drei Smartphones sollen noch in diesem Jahr auf den Markt kommen, die ersten beiden im Oktober und das Zenith dann irgendwann im vierten Quartal 2012. Bis zu einer Präsentation kann sich natürlich noch einiges ändern, diese Spezifikationen sind aber laut den Quellen von The Verge zum aktuellen Zeitpunkt im Gespräch. Ein bisschen mehr Konkurrenz bei den Windows Phones selbst wäre sicherlich auch nicht schlecht für das Geschäft, momentan hat man das Gefühl, dass die anderen Hersteller Nokia den Markt so ein bisschen überlassen und sich lieber auf Android konzentrieren.

quelle the verge

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.