Huawei Mate 9: Hochauflösendes Renderbild veröffentlicht (Update)

Smartphones

Schon mehrfach bekamen wir das am 3. November erscheinende Huawei Mate 9 auf verschiedensten Bildern zu sehen, nun veröffentlichte Evan Blass allerdings ein neues Renderbild, welches mehr Details zu erkennen gibt.

Update

Bei Venturebeat gibt es nun auch ein Bild vom Mate 9 Pro mit Homebutton und gebogenem Display. Dieses soll mit QHD-Display, 4 GB RAM und bis zu 256 GB Speicher erscheinen.

Nun, da das Samsung Galaxy Note 7 seit einiger Zeit bereits eingestellt ist, erwarten viele die Präsentation des Huawei Mate 9, welche am 3. November in München abgehalten werden soll. Das kommenden Flaggschiff-Phablet mit dem vor Kurzem angekündigten Kirin 960 Octa-Core-Prozessor wird sich selbstverständlich in der Oberklasse ansiedeln und soll vorangegangenen Leaks zufolge sogar in einer Variante mit einem Curved-Display erscheinen.

Auf einem neuen Renderbild, welches von Evan Blass auf Twitter veröffentlicht wurde, ist das Huawei Mate 9 vermutlich in der Farbe rosa zu sehen, die bekanntlich eine von 6 verschiedenen Varianten darstellen wird. Eindeutig kann der Leica-Schriftzug in der Mitte der auf der Rückseite befindlichen Dual-Kamera erspäht werden und auch die minimal ausfallenden Displayränder fallen einem sofort ins Auge. Des Weiteren sind ein Laser-Autofokus auf der Rückseite, der Fingerabdrucksensor und eine Klinkenbuchse zu sehen.

Mir persönlich sagt das Design des Huawei Mate 9 auf jeden Fall zu, weshalb ich mich sehr auf die Präsentation am 3. November freue. Auch wir werden vor Ort sein und selbstverständlich über alle Neuigkeiten berichten.

Quelle: Evan Blass


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.