Huawei P9: Verkaufszahlen nun bei über 9 Millionen Geräten

Nachdem Huawei im September erst bekanntgab, 6 Millionen Einheiten des Huawei P9 verkauft zu haben, wurde nun der nächste Meilenstein erreicht. Seit dem Release im April dieses Jahres wanderte das Oberklasse-Smartphone 9 Millionen Mal über die Ladentheke.

Konnte Lenovo vor wenigen Tagen noch verkünden, dass sich die Smartphones der Moto Z-Familie über 1 Million Mal verkauften, verkündete Huawei nun weitaus höhere Verkaufszahlen. Diese dürften zwar auch damit zu tun haben, dass das P9 bereits längere Zeit erhältlich ist, der Erfolg des Smartphone scheint aber auch deutlich höher zu sein. So konnten bislang über 9 Millionen Einheiten des Huawei P9 abgesetzt werden, 3 Millionen davon seit der letzten Ankündigung im September.

Setzt man die 9 Millionen in Relation zu den 57 Millionen Geräten, welche Huawei in der gesamten ersten Jahreshälfte auslieferte, wirkt die Zahl vielleicht klein, sie zeigt jedoch, dass der Anteil an Oberklasse-Smarpthones nicht wirklich gering ausfällt.

Während die Flaggschiff-Modelle von LG und auch HTC in diesem Jahr floppten, scheint sich das P9 für Huawei gelohnt zu haben, weshalb das Ziel, Apple als zweitgrößten Smartphone-Hersteller in Zukunft zu überholen. nicht unrealistisch klingt. Mit dem vor Kurzem angekündigten Mate 9 könnte Huawei eine weitere Erfolgsgeschichte gelingen. Wie gut sich dieses Smartphone verkauft, dürften wir spätestens einige Monate nach dem Marktstart erfahren.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung