Im Samsung Galaxy S3 werkelt der Quad-Core-Prozessor Exynos 4412 mit 1,5 GHz Leistung pro Kern (Gerücht)

Die ersten Details zu Tablets mit Quad-Core-Prozessoren sind bekannt und mit dem Asus Eee Pad Transformer Prime haben wir auch schon einen offiziellen Kandidaten für Ende 2011 beziehungsweise Anfang 2012. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis wir auch die ersten Android-Smartphones mit so einer Rechenpower sehen werden, ein heißer Kandidat ist da mit Sicherheit auch der Nachfolger des sehr erfolgreichen Samsung Galaxy S2.

Laut Sammyhub könnte in diesem Gerät ein auf ARM Cortex A9 basierender Exynos 4412 stecken, welcher mit 1,5 GHz Leistung pro Kern taktet. Mit einer Ankündigung des Galaxy S3 kann man wohl zum Mobile World Congress 2012 im Februar rechnen, Samsung wird vermutlich auch wieder das Nexus-Flaggschiff toppen, das war ja auch schon beim Nexus S und dem Galaxy S2 der Fall.

via: Sammyhub Quelle: git.kernel.org

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.