In eigener Sache: Der Stand der Dinge und eure Fragen

Mobiflip Header

Es ist mal wieder soweit, ein paar Worte in eigener Sache zu verlieren. Das bietet sich an, denn die Themenvielfalt im „Sommerloch“ hält sich ja sowieso in Grenzen.

Wie sicher dem ein oder anderen bereits aufgefallen ist, gab und gibt es aktuell verschiedene Anpassungen auf der Website. Das sind nicht immer nur Optimierungen und Verbesserungen für alle, sondern manchmal auch Dinge, die man als notwendiges Übel bezeichnen würde. Wir möchten damit weiterhin offen umgehen und euch darüber informieren. Aber der Reihe nach.

Thema: Werbung

Wir haben seit Anfang 2017 keine neuen Werbeplätze auf der Website geschaffen. Wenn man ganz ehrlich ist, würde man sagen, mehr geht ja auch gar nicht – das erste notwendige Übel sozusagen. Natürlich gibt es seit jeher Beschwerden über zu viel Werbung im Netz und daraus folgt dann meist die Nutzung eines Adblockers.

Seiten, die es mit der Werbung sachte angehen lassen, leiden dann meist automatisch unter Websites, die es komplett übertreiben. Denn ist der Adblocker einmal installiert, zeigen viele Erhebungen, dass er dann auch an bleibt, fast überall.

Was heißt das für eine Seite wie diese? Die Adblockrate steuert auf ca. 55 bis 60% zu, wir können also nur noch etwa 40 bis 45% mit Werbeanzeigen finanzieren. Dennoch ein Danke an alle, die den Adblocker hier abschalten.

Für die Stammleser gibt es zudem eine kleine Anpassung. Werbeanzeigen im oberen Bereich des Beitragstextes sollten erst mit etwas Verzögerung auftauchen. Wer unsere Beiträge zeitnah  bzw. regelmäßig ansurft, statt sie zufällig über Google zu finden, profitiert davon. Auf Autoplay-Anzeigen und Overlay-Anzeigen verzichten wir selbstverständlich weiterhin.

Thema: Partnerlinks

Externe Links sind zum Teil vom jeweiligen Autor selbstständig gesetzte Affiliate-Links. Diese sind weiterhin ein wichtiger Bestandteil unseres Einnahmen-Mixes. Firmen können nicht um solche Links bitten oder solche Links buchen. Wer über diese Links etwas kauft, unterstützt mobiFlip.de. Der Kaufpreis bleibt davon natürlich unberührt.

Beiträge mit solchen Links sind gekennzeichnet mit dem Hinweis „Partnerlinks enthalten“ (direkt oben unter der Überschrift). Hier auch nochmal ein Danke an alle, die solche Links von uns zum Shoppen nutzen.

Leider gibt es erste Adblocker, die auch solche Links einfach entfernen. Wenn sich das wirklich durchsetzen sollte, dann wird es – nett ausgedrückt – haarig und das sicher nicht nur für uns, sondern für viele Techseiten. Das müssen wir aber erst beobachten.

Thema: Datenschutz

Mit Inkrafttreten der DSGVO haben wir unsere Datenschutzerklärung überarbeitet und dies zum Anlass genommen, viele Dinge an der Website zu verbessern. Wir haben externe Schriftarten und Social-Buttons gekickt, lassen externe Inhalte so weit wie möglich datenschutzkonform laden und respektieren „Do not track“ des Browsers soweit es möglich ist.

Manche externen Inhalte sind zur Nutzung bestimmter Funktionen notwendig, darauf weisen wir wenn nötig hin.

Thema: Autoren

Jedes Jahr im Sommer, wenn sich die Themenlage ausdünnt, passiert folgendes: Ein Autor kümmert sich vermehrt um die tagtäglichen Neuigkeiten, während der andere Hand an die Technik legt, um manche (oft längst überfällige) Dinge mal anzugehen. Auch in diesem Jahr war das so. Während ich den Fokus auf Technik und Kurzmeldungen legte, nahm sich Oli vermehrt den „normalen“ Blogposts“ an.

Nun haben wir Feedback bekommen, dass das zu einseitig wird. Manch einem mag es nicht auffallen, der andere will nicht immer das gleiche Gesicht über einem Beitrag sehen. Das verstehen wir in gewissem Maße, ganz so schlimm ist es aber nicht.

Dazu sei gesagt:

Oli und ich (René) sind weiterhin beide mehr oder weniger Vollzeit am Start und bloggen so, wie es die Themenlage, Lust und Zeit zulässt. Ich werde dennoch nie so einen hohen Output haben, wie Oliver, das war auch nur selten in der Vergangenheit so. Weil ich mich einfach neben dem reinen Schreiben auch auf verschiedene administrative Dinge konzentrieren muss.

Die Kurzmeldungen, die wir, gerade wenn es unseres Erachtens eher wenig Themen gibt, auch zum Teil auf die Startseite einfließen lassen, haben jetzt drüber stehen, welcher Autor sie getippt hat. Das haben wir häufiger als Wunsch gehört und wollen dem gerne nachkommen.

Unser Michael tippt in etwa so viel wie eh und je, Niklas und Peer sind aber aktuell durchs Studium ziemlich eingebunden und müssen daher phasenweise ihren Output etwas runterschrauben. Für sie ist das Ganze hier ein Nebenjob und ehrlich, das Studium geht klar vor bei sowas. Tim, Dennis und Patrick sind weiterhin an Bord, aber haben sich ja sowieso fast nur um etwas längere Testberichte gekümmert, ihr Output ist also niedrig und wird es auch bleiben. Mike und Hannes sind mittlerweile mehr oder weniger „Ehrenmitglieder“ im Blog, die jobedingt kaum noch schreiben können.

Als Info an alle Interessierten: Wir stehen seit jeher offen für neue Autoren. Falls ihr euch für das Bloggen auf mobiFlip.de interessiert, dann findet ihr hier alle Informationen dazu.

Thema: Mitgliedschaft

Wenn ihr aufmerksam gelesen habt, was ich bis hier hin geschrieben habe, ist euch eventuell klar geworden, warum wir im März 2018 ein Mitgliedschaftssystem eingeführt haben. Hohe Adblockraten und wenig freiwillige Unterstützung sprechen eine klare Sprache. Für uns war jedoch immer klar: Jeder Besucher von mobiFlip.de soll jeden Beitrag immer frei zugänglich lesen können. Eine Paywall für Inhalte soll also nicht kommen.

Leser können uns aber über ein Abo mit einem kleinen monatlichen Beitrag unterstützen. Wir freuen uns, dass die Zahl der Unterstützer seitdem relativ stabil ist. Manche springen ab, manche kommen hinzu. Ja, es ist nur ein sehr kleiner Baustein, aber auf lange Sicht vermutlich eine der wenigen Möglichkeiten, solch eine Website finanzieren zu können.

Uns war bewusst, dass dies nicht allen Lesern gefallen wird. Viele wollen sich nicht beteiligen und/oder lieber einen Adblocker nutzen. Das ist natürlich auch okay für uns. Wir machen nur ein Angebot und erzählen euch ehrlich, warum wir das machen. Ob ihr das nutzt, ist am Ende eure Sache.

Die Goodies für die Mitgliedschaft sind, so denken wir, ganz nett und versüßen den Besuch auf mobiFlip.de deutlich. Hauptargument ist sicher die Werbefreiheit für den komplette Blog. Manch einen schmerzt eventuell, dass der Newsticker mittlerweile nur für Mitglieder nutzbar ist, aber da wären wir wieder beim notwendigen Übel. Es ist einfach ein kleines Danke an alle, die sich aktiv mit etwa 8 Cent pro Tag beteiligen und dennoch kann jeder weiterhin alle Beiträge frei lesen.

Unterstuetze Uns Auf Steady

Noch ein Hinweis: Natürlich probieren wir auch Dinge in diesem Zusammenhang aus und wenn sie nicht funktionieren oder nicht zu Ende gedacht waren, rudern wir auch wieder zurück. Die Einzelbildansicht zum Beispiel soll für alle Leser zugänglich sein. Wir hatten das zwischenzeitlich mal nur für Mitglieder umgesetzt, da hatte sich aber ein Fehler eingeschlichen bzw. die Umsetzung hat nicht so funktioniert, wie wir das wollten (fremde Bilder mit Paywall? lol nein, das wollen auch wir nicht, daher wurde das gefixt).

Thema: Videos

Wir haben einen YouTube-Kanal, den wir noch nicht all zu lange mit Videos befüllen. Dort probiert Oliver vieles aus und arbeitet sich in viele Themen rund um das Erstellen von Videos ein – neben dem Blogalltag.

Wir haben noch vergleichsweise wenige Abos und von Kritikern wird auch hier und da die Qualität oder Umsetzung bemängelt. Hier sei ganz klar gesagt: Wir lernen noch und sind selbstverständlich auf eurer Feedback angewiesen, um Dinge zu optimieren.

Wir vergleichen uns nicht mir YouTubern, die jahrelange Erfahrungen sowie Highend-Technik haben und das Ganze nahezu hauptberuflich machen und fänden es toll, wenn ihr auch noch etwas nachsichtig seid und uns einfach dabei helft, besser zu werden.

Thema: Kommentare und Trolle

Nur ein minimaler Bruchteil der Gesamtbesucher kommentiert in Blogs. Das ist auch hier so. Viele Besucher schleift man einfach über Google durch, die wollen nichts weiter zu den Inhalten sagen. Wir freuen uns wirklich über jeden, der hier regelmäßig vorbeikommt und seine Meinung auf gesittete Art und Weise hinterlässt. Wir kommentieren gerne mit und empfinden uns in den Kommentaren wie jeder andere Leser auch, als reiner Nutzer, auch wenn „Team“ an unserem Namen steht.

Natürlich gibt es auch hier ein paar Trolle, die nichts anderes wollen, als Stunk zu verbreiten. Wir erhalten per E-Mail auch wüste Beschimpfungen oder persönliche Angriffe. Das war leider nie anders und man stumpft auch ehrlich gesagt etwas ab, wenn man mal wieder sowas zu lesen bekommt.

Uns jucken solche üblen Angriffe einfach nicht mehr nach so vielen Jahren, aber man muss durch sowas einfach mehr aufpassen, wann man angebrachte Kritik erkennen und annehmen sollte. Von Vorteil ist es also, nicht direkt loszubrüllen, wenn einem mal etwas nicht passt, dann ist es auch für uns einfacher, entspannt zu reagieren.

Thema: Zukunft

Die Offenheit in diesem Beitrag klingt eventuell negativer, als die Realität ist. Wir sind aktuell sehr zufrieden mit den Besucherzahlen und können die Seite, auch durch die genannten Maßnahmen, solide finanzieren.

Das heißt auch, wir können darauf verzichten, Inhalte zu verkaufen. Das klingt eventuell nach nicht viel, weil sich das mittlerweile bei vielen Seiten (leider) durchgesetzt hat, für uns und unseren Ansatz zu bloggen, ist das aber essenziell.

Wir hoffen, dass dies weiterhin möglich ist und würden bei eventuellen Änderungen dieses Ansatzes natürlich offen mit euch darüber sprechen.

Eure Fragen und Ideen

Wir gehen davon aus, dass trotz der offenen Worte in diesem Beitrag, einige Fragen vorhanden sind oder ihr eventuell sogar Ideen und Vorschläge für uns habt. Wir beantworten eure Fragen gerne. Auch sammeln wir Ideen ein und besprechen diese dann im Team.

Ihr habt Wünsche zu den Inhalten, habt Bock mitzubloggen, habt Tipps zu technischen Optimierungen der Seite oder gar neue Ideen zur Finanzierung, an die wir noch nicht gedacht haben?

Dann meldet euch hier in den Kommentaren oder jederzeit per E-Mail oder Kontaktformular bei uns.

Bis dahin. Wir lesen uns. ✌️

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.