Instagram bald mit Porträtmodus

Während vor ein paar Tagen erst Hinweise auf eine bald kommende Sprach- und Video-Telefonie in Instagram entdeckt wurden, ist nun schon der nächste Punkt an der Reihe. Wieder wurde die APK auseinander genommen und in der selbigen ein Icon mit dem Name portrait-shutter gefunden.

Nun gehen die Spekulationen los, was sich dahinter verbergen kann? Entweder bastelt Instagram an einer Funktion ähnlich der Pixel-Kamera, um den Hintergrund zu verwischen, oder vielleicht auch den Hintergrund einfach austauschen zu können? Wenn alle Stricke reißen, könnte es sich auch nur um einen simplen Porträtmodus handeln, der beispielsweise mit speziellen neuen (Beauty-)Filtern versehen wird.

Instagram Portrait Mode File

Ein ähnlicher Hinweis wurde übrigens laut 9to5google auch in der iOS-App entdeckt. Beides muss aber nicht zwangsläufig bedeuten, dass die Funktion überhaupt in einer kommenden App veröffentlicht wird. Es könnte sich auch nur um einen internen Test handeln, bei dem die Funktion noch vor der Veröffentlichung wieder von der Feature-Liste gestrichen wird. Hier hilft wie immer nur abwarten. Wir halten euch auf dem laufenden.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

EMUI 10: Huawei P20 Pro startet bald in die Beta-Phase in Firmware & OS

MacBook Pro: Apple zeigt neues Modell wohl selbst in Computer und Co.

BMW iNEXT: Reichweite leicht nach unten korrigiert in Mobilität

Xbox Controller: 25 Euro Rabatt bei Saturn und MediaMarkt in Schnäppchen

Apple AirPods Pro sollen im Oktober kommen in Wearables

Google Pixel 4: Face Unlock fehlt eine Sicherheitsstufe in Smartphones

Sim.de: 50 Prozent LTE-Datenvolumen extra in Tarife

Huawei verkauft 4G-Chips an Mitbewerber in Marktgeschehen

Marvel Phase 5 wohl mit Ant-Man 3 in Unterhaltung

Pixel 4: Google erklärt fehlendes 5G in Smartphones