Instagram Stories: Stop-Motion-Effekt wird getestet

Erst kürzlich machte Instagram den neuen Superzoom-Effekt verfügbar, nun wird bereits ein weiterer getestet. Schon bald werden vermutlich alle den eigenen Instagram Stories Stop-Motion-Videos hinzufügen können.

Bei TheVerge konnte man innerhalb der Instagram-App einen bislang noch unbekannten Video-Effekt entdecken. Der Stop-Motion betitelte Modus lässt einen mehrere Einzelbilder schießen, die daraufhin zu einem GIF zusammengefügt werden. Sobald dies geschehen ist, können noch Text und Sticker hinzugefügt werden, woraufhin sich das Ganze in Form eines kurzen Videos zu den eigenen Instagram Stories hinzufügen lässt.

Bislang befindet sich der Stop-Motion-Effekt noch in der Testphase, sodass er nicht von allen Instagram-Nutzern verwendet werden kann. Sollte nach einem erfolgreichen Test eine internationale Verfügbarkeit geplant sein, wird sicherlich noch einige Zeit bis zu dieser vergehen, um einigermaßen regelmäßige Abstände zwischen den Rollouts von neuen Funktionen zu etablieren. Seit dem Launch des Superzoom-Effekts ist schließlich noch nicht einmal eine Woche vergangen.

Quelle: TheVerge

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.