iOS 11: Verteilung bei 65 Prozent

Apple hat im hauseigenen Entwicklerbereich die Zahlen für die Verteilung von iOS aktualisiert. Demnach liegt der Anteil von iOS 11 mittlerweile bei 65 Prozent.

Laut Apple sind 65 Prozent aller iOS-Nutzer mit iOS 11.x unterwegs. Nur noch 28 Prozent sind bei iOS 10 und der Anteil der Nutzer mit einer älteren Version ist mit 7 Prozent zusammengefasst. Gemessen werden dabei alle Geräte, welche (noch) Kontakt zum App Store haben, denn die Zahlen veröffentlicht Apple in erster Linie für Entwickler. Google misst auf ähnliche Art und Weise die Android-Verteilung.

Seit Anfang Dezember ist das ein Anstieg in der Verteilung von 6 Prozentpunkten. Allerdings ist es schade, dass Apple die Unterversionen nicht aufschlüsselt. Mittlerweile sind wir immerhin bei iOS 11.2.2 angekommen.

Ios 11 Verteilung 01 17

Auch wenn Apple hiermit im Vergleich zur Konkurrenz mal wieder die schnellste Verteilung neuer Systemversionen aufweisen kann, so läuft sie dennoch etwas langsamer, als es noch bei iOS 10 oder iOS 9 der Fall war.

Warum dies so ist, darüber kann man nur spekulieren. Es gab einige Bugs in iOS 11 und die neuen Features waren eventuell nicht für alle Nutzer so wichtig, dass sie direkt ein Update eingespielt haben.

Da Apple auch immer Sicherheitslücken in solchen Updates schließt, ist es dennoch ratsam, schnellstmöglich iOS auf die neueste Version zu aktualisieren.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.