iOS 7 Beta 3: Das sind die Neuerungen

apple_ios_7_header

Apple hat gestern wie erwartet die dritte Beta von iOS 7 für Entwickler veröffentlicht und wie auch schon bei der zweiten Beta, gibt es nicht nur „Fehlerbehebungen und Verbesserungen“, sondern auch andere Änderungen. Die auffälligste Neuerung ist wohl eine neue Schriftart, beziehungsweise ein neuer Typ. Statt Helvetica Neue Light, benutzt man jetzt nur noch Helvetica Neue, die ein bisschen dicker und somit auch leserlicher ist. Die ersten Reaktionen der Entwickler waren sehr positiv, denn von Profis aus dieser Branche wurde die Schrift in iOS 7 ziemlich stark kritisiert. Und es zeigt auch schön, dass Apple mittlerweile bereit ist Kritik anzunehmen und umzusetzen.

Ebenfalls neu ist eine andere Animation beim Installieren von Applikationen, die den Ladebalken ablösen wird. Die Status Bar auf dem Lockscreen ist jetzt größer, Ordner ein bisschen transparenter, der Kalender zeigt endlich wieder Tage an, an denen man einen Termin hat, die Wetter-App wurde ein bisschen überarbeitet, die Uhr im Control Center hat ein neues Icon, die Mail-App hat eine verbesserte Suche, die Buttons im App Store sind neu, Siri ist schneller, einige transparente Hintergründe wurden entfernt und das Wörterbuch ist jetzt aktiv. Folgendes Video fasst einige Highlights zusammen.

quelle 9to5mac

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.