iOS 8.2: Probleme bei der Diktierfunktion

ios diktierfunktion

Vor einigen Tagen hat Apple die stabile Version von iOS 8.2 veröffentlicht. Neben diversen Verbesserungen, haben sich anscheinend auch Bugs eingeschlichen.

Seit dem Update auf die neueste iOS-Version haben Nutzer vermehrt mit Problemen bei der Diktierfunktion zu kämpfen. Während diese vorher problemlos und in Echtzeit alle möglichen Inhalte in allen möglichen Apps entgegen nahm, kommt es nun vermehrt zu Aussetzern. Dies geht nicht nur einigen unserer Leser so, die uns auf diesen Umstand hingewiesen haben, sondern auch wir konnten das mehrfach nachstellen. Die Spracheingabe bricht mitten im Satz ab oder schreibt nach einem Klick „Fertig“ den aktuellen Inhalt einfach nicht mehr zu Ende. Nervig.

Verwunderlich ist, dass dies in Messenger-Apps wie den iOS-Nachrichten oder WhatsApp massiv auftritt, aber zum Beispiel in der iOS-Notizapp eher selten. Auf eine bestimmte Hardware ist das Ganze nicht beschränkt, sowohl bei einem iPhone 5c, als auch beim iPhone 5, 5s, iPad Air und iPhone 6 lässt sich das Fehlverhalten der Diktierfunktion nachstellen.

Ob das Problem serverseitig lösbar ist, ist derzeit noch unklar, denn es tritt erst seit dem Update auf iOS 8.2 auf. Da sich iOS 8.3 bereits im Beta-Status befindet, bleibt zu hoffen, dass Apple sich der Sache angenommen hat.

Danke „Iv“, Lars & Christian!

Produktempfehlung

Tarifvergleich

Hinterlasse deine Meinung