iOS 8.3: Apple optimiert Siri

siri_ipad_header

Apple hat an Siri geschraubt und wird dem Sprachassistenten mit iOS 8.3 etwas Feinschliff geben. Die Stimme klingt jetzt natürlicher, das zeigt ein Video, und kommt wohl besser mit deutscher Umgangssprache zurecht.

Bei 9TO5Mac hat man ein Video gefunden, welches uns eine kurze Kostprobe von Siri unter iOS 8.3 gibt. Dort kann man sich als erstes einen Satz unter iOS 8.1.1 anhören und im Anschluss folgt ein Satz mit der neuesten Beta. Wann Apple die neue iOS-Version verteilen wird, ist unklar, immerhin steht noch iOS 8.2 aus. Diese Version könnte aber in den kommenden Tagen erscheinen.

Man kann also vermuten, dass iOS 8.3 zeitgleich mit der Apple Watch im April erscheinen wird. Und ein verbesserter Sprachassistent ist hier auch nicht die schlechteste Idee, immerhin ist Siri ein Bestandteil der ersten Smartwatch von Apple. Doch nicht nur die US-Ausgabe wurde verbessert, auch die deutsche Ausgabe von Siri soll laut ifun besser mit Umgangssprache klar kommen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Huawei Mate X 5G: Meine ersten Eindrücke in Smartphones

simply Tarifaktion: 1 GB LTE-Datenvolumen extra in Tarife

Blau Allnet Plus wird günstiger in Tarife

Huawei: Stadtmöbel als 5G-Basisstation in News

winSIM: 5 GB LTE-Datenvolumen für 9,99 Euro mtl. in Tarife

Huawei Watch GT 2 landet im Handel in Wearables

Google Pixel 4 und Apple iPhone 11 Pro im ersten Kamera-Vergleich in Smartphones

Google Pixelbook Go: Und wieder nicht für Deutschland in Computer und Co.

Norisbank kündigt Apple Pay an in Fintech

Amazon Echo 2019 und neuer Echo Dot jetzt erhältlich in Smart Home