iOS 8: Ende des Game Centers und mehr

iphone_ios_7_header

Es gibt momentan einige Gerüchte zu iOS 8 und das liegt daran, dass man bei 9TO5Mac die ersten Informationen dazu erhalten hat. Heute geht es weiter.

Erst gestern gab es hier mal wieder neue Informationen zu iOS 8 und direkt danach folgten dann auch zwei Screenshots, die zwei neue Anwendungen zeigten. Doch das ist noch nicht alles, es wird noch mehr Neuerungen in iOS 8 geben und es gibt mal wieder neue Hinweise dazu. Ein Bereich, den Apple überarbeiten wird ist laut der Quelle von 9TO5Mac die Mitteilungszentrale. Diese soll simpler werden und so fällt wohl der Reiter für verpasste Meldungen weg. In iOS 8 soll es nur noch zwei Bereiche geben, einmal „Heute“ und „Alle“. In letzterem findet man dann alle Meldungen.

Das Game Center könnte ebenfalls verschwinden. Die App hat mit iOS 7 zwar erst einen neuen Anstrich bekommen, wird aber wohl nicht häufig genug genutzt. Das Game Center wird weiterhin ein wichtiger Teil von iOS bleiben und Entwickler haben die Möglichkeit es in ihre Spiele einzubauen, die App soll aber eingestellt werden.

Eigentlich wollte Apple die Kommunikation unter den Apps in iOS 7 schon verbessern und neue Schnittstellen einbauen. Das wird aber erst in iOS 8 passieren. Dinge wie Fotos und andere Dateien können in Zukunft also wohl besser geteilt werden. Das wäre in meinen Augen ein wichtiger Schritt für Apple, denn das Teilen von Dingen ist bei iOS zwar besser geworden, aber nicht so, wie man es sich wünschen würde.

Nachrichten soll man in iOS 8 nach einer bestimmten Zeit auch automatisch löschen lassen können. Das soll Platz auf dem Gerät sparen. Sprachnachrichten werden eine prominentere Rolle einnehmen und CarPlay könnte in Zukunft auch ohne Kabel mit dem Auto funktionieren. Statt Lightning setzt Apple hier auf eine WLAN-Verbindung.

Laut 9TO5Mac soll iOS 8 auch noch mal deutlich schneller werden. Anwendungen öffnen und schließen sich schneller und die Bedienung soll flüssiger laufen. All das ist natürlich nur der aktuelle Stand bei der Entwicklung. Apple könnte iOS 8 irgendwann im Sommer vorstellen und dann erst mal als Beta-Version verteilen. Das würde auch bedeuten, dass sich das Update aktuell noch im Alpha-Stadium befindet. Ich bin mal gespannt, ob uns 9TO5Mac in den nächsten Tagen noch mehr Details liefern wird.

quelle 9to5mac

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.