iOS 10: Über die Hälfte der Nutzer mit aktueller Version unterwegs

Apple hat heute offizielle Zahlen zur aktuellen iOS-Verteilung bekannt gegeben und diese sind nach einem großen Update natürlich besonders interessant.

Laut Apple kommt iOS 10 auf 54 Prozent. Über die Hälfte der iOS-Nutzer ist also schon mit der neuen Version unterwegs. Diese wird seit gut einem Monat verteilt. Das aktuelle Update scheint sich also nicht ganz so schnell zu verbreiten, wie iOS 9, aber der Unterschied ist gering. 54 Prozent ist ein sehr guter Wert. Vor allem, da es beim Rollout mal wieder massive Probleme gab, die abgeschreckt haben.

Apple nennt wie immer keine Details. Wir wissen also nicht, wie viele Nutzer mit iOS 10.0.1 und wie viele mit iOS 10.0.2 unterwegs sind. Die letzte Version, also iOS 9, kommt auf 38 Prozent. Die restlichen Versionen fasst Apple als „Früher“ zusammen und gibt an, dass immerhin noch 8 Prozent mit iOS 8 oder früher unterwegs sind. Das dürften zum größten Teil alte Geräte sein, die kein Update mehr bekommen.

Über 50 Prozent der Geräte mit einer aktuellen Version, das sind Zahlen, von denen man bei Google mit Android nur träumen kann. In den nächsten Wochen dürfte die Zahl weiter ansteigen, denn viele Nutzer warten gerne mal 1-2 Updates vor einer Aktualisierung ab und mit iOS 10.1 steht auch bald ein weiteres großes Update an.

ios-verteilung-oktober-2016

Quelle Apple

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Google Pixel 4 im Test in Testberichte

Audi setzt voll auf Elektromobilität in News

Honor V30 kommt im November in Smartphones

Elektronische Behördendienste: Deutschland im Mittelfeld in News

Apple 2020: Das Jahr der AR-Brille in AR & VR

Huawei nova 5z in China offiziell vorgestellt in Smartphones

Tesla Roadster braucht noch mehr Zeit in Mobilität

Microsoft Surface Earbuds kommen Anfang 2020 nach Deutschland in Wearables

HTC Exodus 1s: Günstiges Blockchain-Smartphone vorgestellt in Smartphones

winSIM: Größter LTE-Tarif erhält 12 GB Datenvolumen in Tarife