iPhone 7: Deutsche Provider bieten Reservierungsservice

Provider

In Kürze wird Apple das iPhone 7 und iPhone 7 Plus offiziell vorstellen. Wie bei jedem iPhone-Release bieten auch die deutschen Provider wieder einen Reservierungsservice für das nächste iPhone an.

Die Deutsche Telekom und Vodafone haben vorgelegt, bei o2 ist man nun nachgezogen. Wer sich für das nächste Apple-Smartphone interessiert und garantiert zu den ersten gehören möchte, der das Gerät von seinem Provider bezieht, kann sich wie üblich vormerken lassen. Ob das nötig sein wird, ist noch unklar, jedenfalls verspricht man den Kunden auf diesem Weg eine „bevorzugten Belieferung“. Beim letzten iPhone, dem Apple iPhone SE, war die Verfügbarkeit über Wochen ziemlich schlecht, das Gerät war zunächst überall vergriffen.

Die Provider werben wie üblich nicht direkt mit „iPhone 7“ o.ä., sondern deuten das neue Modell auf ihren Websites nur an. Laut Gerüchteküche wird das iPhone 7 ab Mitte September rum im Handel landen.

Den Reservierungsservice für das nächste iPhone findet ihr …

Kommt über diesen Affiliate-Link ein Einkauf zustande, wird mobiFlip.de u.U. mit einer Provision beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten.


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.