Neues iPhone soll am 7. September gezeigt werden

Apple plant angeblich ein Event für den 7. September, auf dem man das neue iPhone präsentieren möchte, das behauptet jetzt eine zuverlässige Quelle.

In einem aktuellen Bericht von Bloomberg heißt es, dass Apple ein Event für den 7. September geplant hat. Auf diesem wird man das neue iPhone präsentieren.

Unklar ist jedoch, was Apple an diesem Tag genau zeigen wird. In dem Bericht geht es allerdings auch um die neuen MacBooks, die nicht an diesem Tag gezeigt werden.

Vorgestern gab es ebenfalls einen Bericht bei Bloomberg, in dem es um das neue iPhone ging. Dort bestätigte man noch mal ein paar Gerüchte der letzten Wochen. Das neue iPhone soll demnach ohne Kopfhörereingang erscheinen, einen Touch-Home-Button haben und beim Plus-Modell wird es eine Dual-Kamera geben.

Ein Event am 7. September scheint offensichtlich, immerhin wurde das iPhone 6s letztes Jahr in etwa zur gleichen Zeit vorgestellt (zwei Tage Unterschied) und der Verkauf soll ja auch angeblich schon am 16. September starten. Hinzu kommt, dass Mark Gurman eine sehr gute Quelle für solche Informationen ist.

Ich bin gespannt, ob man uns an diesem Tag auch noch andere Produkte, zum Beispiel eine neue Apple Watch-Generation, präsentieren wird.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung