iPhone 7 Konzept, inklusive AirPods

Konzept

Die Gerüchteküche zum iPhone 7 brodelt und so langsam aber sicher gibt es auch immer mehr gute Konzepte. So wie das heutige von Miroslav Majdák.

Auch dieser Designer hat sich an den aktuellen Gerüchten orientiert, lässt aber auch seiner Fantasie freien Lauf. So gibt es hier zum Beispiel einige Ansätze, die durchaus realistisch sind, aber auch ein paar Funktionen, von denen ich eher nicht ausgehen würde. Wie zum Beispiel dem Fingerabdruckscanner im Display, den Force Touch Buttons, oder auch den komplett kabellosen und mitgelieferten AirPods.

Diesen hat Miroslav sogar fast schon ein eigenes Konzept gewidmet und er scheint von der Idee begeistert zu sein. Mir persönlich gefällt das auch, wobei ich davon ausgehe, dass das Apple iPhone 7 am Ende etwas weniger spannend sein wird.

Man merkt aber so langsam, dass sich etwas tut bei Apple und in den kommenden Wochen dürfte dann auch die Entscheidung für das finale Modell fallen, welches uns im Herbst vorgestellt wird. Im Laufe des Sommers rechnen wir mit vielen Leaks. Wir befinden uns aktuell aber immer noch in der zweiten Phase. Wobei ich auch sagen muss, dass die Leaks in den letzten zwei bis drei Jahren sehr zuverlässig waren.

Verlassen würde ich mich aktuell aber weiterhin nur auf den fehlenden Eingang für Kopfhörer (3,5 mm). Dieses Gerücht scheint Apple selbst gezielt gestreut zu haben.

Das komplette iPhone 7-Konzept gibt es an dieser Stelle. Ein Blick lohnt sich.


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.