iPhone 7: Vodafone passt Lieferfristen an

Nachdem die Telekom bereits bekannt gegeben hatte, dass die Liefersituation rund um das Apple iPhone 7 bzw. iPhone 7 Plus nicht gerade rosig ausschaut, hat sich heute auch Vodafone zu Wort gemeldet.

Auch Vodafone spricht von Lieferverzögerungen, die durch einen „Engpass“ beim Hersteller Apple begründet sein sollen. Das würde demnach generell alle Verkäufer und Provider betreffen. In wie weit das stimmt, lässt sich auch hier wieder nicht nachprüfen. Im Detail führt man das wie folgt aus.

Aufgrund der hohen Nachfrage hat Apple Vodafone und andere Netzbetreiber darauf aufmerksam gemacht, dass es bei der Lieferung des iPhone 7 und iPhone 7 Plus zu Verzögerungen kommen kann. Wir arbeiten hart mit Apple daran, Euch die neuen Geräte so schnell wie möglich zu liefern. Zuerst werden die Kunden beliefert, die ein iPhone 7 oder iPhone 7 Plus vorbestellt haben. Das iPhone 7, 128 GB, in den Farben Silber, Gold und Rosegold scheinen in den kommenden Tagen am besten verfügbar.

Ab heute startet offiziell der Verkauf des iPhone (Plus), aber einige Modelle sind auch bei Apple schwer bzw. erst später verfügbar. Auf einer speziell eingerichteten Website kann man auch bei Vodafone die Liefersituation der iPhone 7-Modelle prüfen lassen. Die Fristen variieren je nach Modell.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.