iPhone und iPad: Neue Informationen zur nächsten Generation

apple_logo_header

Es wurde seit der Ankündigung der Apple WWDC 2013 ein bisschen ruhig um das iPhone und iPad der nächsten Generation, denn wir können mittlerweile den Termin Frühjahr für die fünfte Generation des neuen iPad ausschließen und momentan gibt es auch wenige Anzeichen bezüglich einer Präsentation des neuen iPhone auf Apples größter Veranstaltung für Entwickler. Apple betonte ja schon selbst, dass man sich wohl eher auf ein neues Lineup im Herbst konzentrieren wird und der Schwerpunkt der diesjährigen WWDC dürfte dann iOS 7 sein. Neue Informationen diesbezüglich kommen jetzt von Macotakara und der Blog aus Japan hatte in der Vergangenheit eine durchaus hohe Trefferquote bei solchen Meldungen über Apple.

Bei den restlichen Informationen gibt es eigentlich keine wirklichen Neuigkeiten, das neue iPad soll 25 Prozent leichter und 15 Prozent dünner als die letzten beiden Generationen werden, was vor allem auch dank einer neuen Display-Technologie möglich ist, einen dünneren Rahmen und in etwa die gleiche Design-Sprache wie das iPhone 5 und iPad mini besitzen. Im Beitrag ist außerdem noch von einem Mikro auf der Rückseite des Tablets die Rede und das iPad 5 soll sogar erst nach dem iPhone 5S auf den Markt kommen. Des weiteren ist auch mal wieder von einem günstigeren iPhone, von dem im Juni 1000 Einheiten für einen Test im Alltag produziert werden sollen, und einer größeren Farbauswahl wie beim aktuellen iPod touch die Rede.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.