JUMP: Uber verleiht in Berlin ab sofort E-Bikes

Jump Bikes Header

Nach einer anfänglichen Testphase bringt Uber den E-Bike-Sharing-Dienst JUMP nun offiziell in Berlin an den Start. In zahlreichen Stadtteilen können die rund 1.000 Pedelecs ab sofort über die Uber-App ausgeliehen werden.

Uber erweitert sein Mobilitätsangebot in Deutschland um den E-Bike-Sharing-Dienst JUMP. Im Herzen von Berlin können ab sofort ca. 1.000 der knallroten E-Bikes ausgeliehen werden. Sie bringen es mit ihrer Tretunterstützung auf bis zu 25 km/h und sind insbesondere für Kurzstrecken interessant.

Genauso wie die Fahrten per UberX oder UberTaxi können auch die E-Bikes von JUMP direkt innerhalb der Uber-App auf dem Smartphone gebucht werden. Die Kosten belaufen sich auf 1 Euro für das Reservieren zuzüglich 10 Cent pro Fahrminute. Einmalig sollen die ersten fünf Fahrminuten jedoch kostenlos sein.

JUMP in 12 Berliner Stadtteilen verfügbar

Habt ihr eure Strecke hinter euch gebracht, könnt ihr das Fahrrad dank des stationsfreien Ansatzes einfach im gesamten Servicegebiet abstellen. Dieses umfasst momentan folgende 12 Stadtteile. Weitere Bezirke sollen allerdings in Zukunft folgen.

  • Kreuzberg
  • Friedrichshain
  • Mitte
  • Gesundbrunnen
  • Tiergarten
  • Neukölln
  • Prenzlauer Berg
  • Pankow
  • Tempelhof
  • Schöneberg
  • Alt-Treptow
  • Weißensee

Dank der großen Verbreitung der Uber-App könnte JUMP in Berlin durchaus erfolgreich sein und zukünftig auch in weiteren deutschen Städten starten. Das Angebot ist in Berlin aber natürlich nicht ohne Konkurrenz. LimeBike ist beispielsweise schon seit einiger Zeit mit ähnlichem Konzept am Markt vertreten und wird sich sicherlich nicht kampflos geschlagen geben.

Quelle: Pressemitteilung per Mail

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.