Kein Zufall: Samsung nennt uns 7 Gründe für große Smartphones

Samsung Galaxy Note 4 IMG_3422

Samsung ist der Meinung, dass große Smartphones besser sind und das ist natürlich kein Zufall, immerhin wird man nächste Woche zwei neue Galaxy-Modelle vorstellen, die ein durchaus großes Display haben.

Die Präsentation des Samsung Galaxy Note 5 und Galaxy S6 Edge+ rückt immer näher und bei Samsung wird man nach der Ankündigung des Events so langsam richtig aktiv. Die beiden Modelle werden sich vor allem mit einem großen Display auszeichnen, Zeit also mal eben 7 Gründe für ein solches zu suchen. Das hat Samsung im offiziellen Blog Samsung Tomorrow getan.

Man soll dank einem größeren Display bessere Fotos machen können, weil man mehr auf dem Display sieht, man soll bessere Filme machen können, der Grund ist der gleiche, lesen und arbeiten soll besser gehen, Mails und mobile Messenger hebt man noch mal als extra Punkt hervor, der Punkt Business wird noch in den Raum geworfen und Filme und Spiele runden die Sache ab.

Viele Punkte sind logisch und die Nachfrage nach solchen Geräten zeigt, dass die Leute sich immer größere Displays wünschen. Sei es das iPhone 6 Plus oder eben die Note-Reihe von Samsung, 5,5 Zoll oder mehr sind heute keine Seltenheit mehr. Man muss aber auch sagen, dass man oftmals keine Wahl hat. Möchte man zum Beispiel ein Flaggschiff, muss man 5+ Zoll nehmen.

Ich gehöre zu denen, die der Meinung sind, dass die Grenze überschritten wurde. Bis 4,5 Zoll finde ich es bei einem Smartphone optimal, 4,7 Zoll sind auch noch im Rahmen und 5 Zoll die absolute Obergrenze, sofern man einen dünnen Rahmen und ein leichtes Modell bekommt. Die Note-Reihe finde ich persönlich daher nicht attraktiv, die Modelle sind mir viel zu groß.

Ich bin gespannt, wohin die Reise in den nächsten Jahren gehen wird, man merkt aber auch, dass die Grenze von 6 Zoll dann doch nicht überschritten wird. Zumindest bei den meisten Herstellern. Ich persönlich würde mir ja wünschen, dass wieder mehr kleine Modelle mit High-End-Hardware auf den Markt kommen würden, die Auswahl ist bei Android relativ klein geworden.

Wie seht ihr das? Nutzt ihr lieber ein größeres Display mit sagen wir mal 5,5 Zoll oder mehr? Und was ist eure persönliche Schmerzgrenze?

via aas

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Bowers & Wilkins PX5 und PX7 mit ANC vorgestellt in Audio

eufy RoboVac 15C MAX – WiFi-Saugroboter von Anker im Test in Testberichte

Cubot X20 Pro offiziell vorgestellt in Smartphones

D-Link mit neuer WLAN-Steckdose in Smart Home

Medion Akoya E4272: 14-Zoll-Convertible ab 26. September bei Aldi Süd verfügbar in Computer und Co.

Huawei Mate 30 Pro: 20 Millionen Einheiten, Bootloader und HarmonyOS in Marktgeschehen

Apple iPhone 11 (Pro): Smart Battery Case könnte noch kommen in Smartphones

Tesla Model S P100D+ defekt vom Nürburgring abtransportiert in Mobilität

Konter gegen Huawei Mate 30 Pro: Samsung wirbt mit Google-Apps in Marktgeschehen

Nokia 7.2 erscheint am 24. September ab 299 Euro in Deutschland in Smartphones