Gespräche halten an: Kinofilme nur 2 Wochen nach Release bei iTunes

Apple und Comcast sind im Gespräch mit den großen Filmstudios. Man plant ein neues Konzept für Kinofilme, um wieder mehr Umsatz zu generieren.

In Zeiten von Netflix und Co kaufen die Menschen immer weniger DVDs und andere elektronische Produkte aus diesem Bereich. Die Filmstudios sind auf der Suche nach einer alternativen Einnahmequelle und Apple und Comcast kommen da genau zur richtigen Zeit. In Zukunft könnten Kinofilme nur 2 Wochen nach Kinostart bei iTunes und Co erhältlich sein. Dieses Gerücht gab es schon im Dezember 2016.

Anmerkung: Comcast ist vielen in Deutschland vielleicht nicht so geläufig. Es ist der größte Kabelnetzbetreiber und zweitgrößte Internetdiensteanbieter in den USA.

Die Gespräche halten seit dem an, so Bloomberg. Es gibt Uneinigkeiten über den Preis und die Verteilung. Außerdem sind die Kinos noch nicht mit an Bord und man möchte auch keinen Boykott von diesen riskieren. Die Filmstudios (mit Ausnahme von Disney) sind im Gespräch mit Apple und Comcast in den USA und haben den Kinos wohl auch eine Beteiligung angeboten. Doch die wollen eine Garantie für 10 Jahre und dazu sind die Filmstudios aktuell nicht bereit.

Fernseher werden immer größer und besser und Kinos nicht gerade günstiger. Die Menschen besitzen bei Netflix und Co mittlerweile eine so enorme Auswahl, dass ich gut verstehen kann, dass die Filmindustrie aktuell ein bisschen rudert. Doch auch Apple dürfte an so einem Deal ein Interesse haben, ich glaube nicht, dass iTunes bei den Filmverkäufen aktuell wächst. Aber wer weiß, vielleicht hat Apple auch schon eine Lösung für die Zukunft in der Hinterhand.

Das Angebot einen Kinofilm nur zwei Wochen nach Kinostart schauen zu können ist sicher verlockend, doch bei 30 bis 50 Dollar (das scheint wohl der Preisrahmen für dieses Angebot zu sein) wäre ich bei einem Film sowieso raus. Wie sieht das bei euch aus, hättet ihr Interesse an so einem Angebot für digitale Kinofilme?

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.