Ladegeschwindigkeit: Flaggschiff-Vergleich und Infos zum Google Pixel

Das Thema Ladegeschwindigkeit scheint einige Nutzer umzutreiben. Ein Smartphone besonders schnell mit Strom zu versorgen, kann durchaus seine Vorteile haben. Schauen wir genauer hin.

Zunächst einmal werfen wir einen Blick auf das Video von „SuperSaf TV“. Der hat nämlich das Google Pixel XL gegen das Apple iPhone 7 Plus und das Samsung Galaxy S7 Edge antreten lassen. Herauszufinden galt es, wie schnell sich die Smartphone-Flaggschiffe mit dem mitgelieferten Standard-Netzteil aufladen lassen. Wie zu erwarten und bekannt war, gab es erhebliche Unterschiede bei der Ladegeschwindigkeit.

Klarer Sieger: Das Samsung Galaxy S7 Edge

Währen das Google Pixel XL mit seinem 3.450 mAh starken Akku im Schnitt in knapp 2 Stunden vollgeladen war, braucht das Apple iPhone 7 Plus mit seinem 2.900 mAh Akku satte 3,5 Stunden. Spitzenreiter ist das Samsung Galaxy S7 Edge, hier ist der 3.600 mAh starke Akku in knapp 1,5 Stunden vollständig aufgeladen.

Vermutlich vertragen die Akkus aller drei Geräte sehr hohe Ladeströme, die Hersteller haben sich aber aus verschiedenen Gründen dafür entschieden, diese zu (künstlich) begrenzen. Das geschieht einerseits durch die interne Ladeelektronik, andererseits einfach durch ein schwächeres Netzteil. Apples 12 Watt iPad-Netzteil lädt ein iPhone zum Beispiel für die ersten 80 Prozent auch schneller auf, liegt dem Gerät aber eben nicht bei.

Fraglich ist, wie gut der Akku dann nach zwei Jahren noch funktioniert bzw. wieviel Kapazität er noch bietet. Auch wenn die Ladeelektronik aller Geräte einem zu hohen Verschleiss vorbeugen sollte, ist die Belastung für den Akku und somit auch der Langzeitverschleiß mit höherem Ladestrom auch etwas höher. Leider fehlen hier wirklich belastbare Langzeiterhebungen, da die Nutzungsdauer der Geräte oftmals nicht so hoch ist und ein brauchbarer Vergleichstest ziemlich umständlich wäre.

Google stellte zuletzt erst klar, dass man das Pixel und das Pixel XL nicht wie zunächst angegeben beide mit 18 Watt laden kann. Es habe einen Fehler im Werbematerial gegeben, das Pixel ohne XL lässt sich „nur“ mit 15 Watt laden. Vermutlich wegen der geringen Größe und der daraus resultierenden höheren Wärmeentwicklung. Hier sieht man bereits, wie wichtig wenige Watt Unterschied sein können.

Video via allaboutsamsung

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.