Lenovo sammelt mit Hackathon-Events mehr Ideen für neue Moto Mods

Moto Z Play mit Moto Mod

Lenovo veranstaltet aktuell mehrere Hackathon-Events und ist dabei auf der Suche nach Idee für mögliche Moto Mods, die in Zukunft kommen könnten.

Die Moto Mods sind ein großes Verkaufsargument für die Moto Z-Modelle und man ist bei Lenovo sichtlich bemüht hier mehr Druck zu machen. Es gibt noch nicht viele Mods, dafür soll das Angebot in Zukunft kontinuierlich ausgebaut werden. In einem aktuellen Blogeintrag berichtet man über das jüngste Hackathon-Event.

Dort werden unter anderem die drei Gewinner der Veranstaltung genannt. Auf dem Event gab es unter anderem ein Konzept für einen Sidepad Mod. Das wäre dann ein Mod für eine Art Gamepad zum Anklippen. Ebenfalls dabei: Der Bella Mod. Ein Mod, der Daten über eure Haut sammelt und euch dann Beauty-Tipps liefert.

Bis zu 12 Mods möchte Lenovo pro Jahr auf den Markt bringen, das hat man bereits bestätigt. Details zur Entwicklung der Mods gibt es außerdem auch auf dieser Seite.

Die Idee mit den Mods ist ja nicht schlecht, doch damit das Konzept auch in Zukunft ankommt, muss man Modelle verkaufen. Das Moto Z kommt gut an, doch wirklich viele Einheiten hat Lenovo (im Vergleich zu anderen Herstellern) jetzt auch nicht verkauft. Wenn man möchte, dass mehr Drittanbieter einen Mod auf den Markt bringen, dann muss sich hier definitiv noch etwas tun.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.