LG G Watch R offiziell vorgestellt

LG_G_Watch_R_960

Die LG G Watch R wurde offiziell vorgestellt. Die runde Smartwatch mit Android Wear, die wir in den letzten Tagen bereits auf ersten Teasern gesehen haben, soll ab Oktober im deutschen Handel landen.

Eigentlich hatten wir mit der LG G Watch R erst zur IFA gerechnet, LG wollte aber wohl nicht, dass die Uhr in der Masse an Meldungen untergeht. Die G Watch R orientiert sich vom Design her an einer klassischen Uhr, schaut auf den ersten Blick also nicht wie eine Smartwatch aus. Sie wirkt zudem recht wuchtig. Die Uhr besteht aus Edelstahl und das Lederarmband lässt sich wechseln.

Angetrieben wird sie von einem 1,2 GHz starken Qualcomm Snapdragon 400 Prozessor. Weiterhin verbaut sind ein rundes 1,3 Zoll großes Plastic-OLED-Display mit 320 mal 320 Pixeln, 4 GB interner Speicher, 512 MB Arbeitsspeicher, ein 410 mAh Akku, ein Gyrometer, Beschleunigungsmesser, Kompass, Barometer sowie ein Herzfrequenzsensor.

Die Uhr ist IP67-zertifiziert, ist also gegen Staub und Wasser geschützt. Einen Preis hat LG leider noch nicht genannt. Update: Die UVP liegt bei 299 Euro. Wie gefällt euch die LG G Watch R?

LG_G_Watch_R_2_960

LG_G_Watch_R_3_960

LG_G_Watch_R_03_960

LG_G_Watch_R_01_960

LG_G_Watch_R_02_960

via theverge Quelle LG

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Google Maps: Melden-Funktion wird ausgebaut in Software

Motorola Moto G8 Play zeigt sich in Smartphones

Fitbit will Feature der Apple Watch einbauen in Wearables

OnePlus 8 Pro: So sieht es wohl aus in Smartphones

EMUI 10: Honor Play bekommt kein Update in Firmware & OS

Nvidia Shield TV kommt auch als Stick in Unterhaltung

Motorola Razr kommt wohl im November in Events

Nvidia Shield TV Pro mit Android TV bei Amazon entdeckt in Unterhaltung

Dank VIMpay: Fidesmo Pay startet in Deutschland in Fintech

N26 plant stärkeren Fokus auf Business-Konten in Fintech