LG G5 offiziell vorgestellt

LG hat heute im Rahmen des Mobile World Congress 2016 in Barcelona wie im Vorfeld angekündigt das G5, das neue Android-Flaggschiff, offiziell vorgestellt.

Die Katze ist aus dem Sack und LG hat heute das G5 offiziell vorgestellt. Es ist das erste Flaggschiff für das Jahr 2016 und man hat sich im Gegensatz zum letzten Jahr für eine frühere Präsentation entschieden. Vermutlich, um Samsung mit dem Galaxy S7 (Edge), welches später vorgestellt wird, etwas mehr Druck zu machen.

LG G5 Seite

Im Gegensatz zu vielen anderen Herstellern setzt man bei LG weiterhin auf nur eine Version des Flaggschiffs mit nur einer Displaygröße. Das Display des G5 ist 5,3 Zoll groß und löst mit 2560 x 1440 Pixel (QHD) auf. LG hat sich für die IPS-Technik entschieden, es gibt aber trotzdem einen Always On-Modus.

Unter der Haube werkelt ein Snapdragon 820 von Qualcomm, der von ordentlichen 4 GB Arbeitsspeicher unterstützt wird. Intern hat man 32 GB Speicherplatz verbaut, dieser kann aber dank microSD-Slot erweitert werden. Der Akku ist 2800 mAh stark, was etwas knapp bemessen ist, kann allerdings gewechselt werden.

Lg G5 Akku

Auf der Rückseite gibt es gleich zwei Kameras, was dank den zahlreichen Leaks im Vorfeld nicht überraschend sein sollte. Eine löst mit 16 Megapixel auf, und die andere mit 8 Megapixel (weitwinkel). Die Frontkamera löst mit ordentlichen 8 Megapixel auf und sollte für Selfies völlig ausreichen sein.

Zu den weiteren Spezifikationen gehört ein USB Type C-Anschluss inklusive Quick Charge 3.0, NFC, Bluetooth 4.1, ein Fingerabdrucksensor und WLAN a/b/g/n/ac. Das LG G5 wiegt 159 Gramm und ist 149,4 x 73,9 x 7,7-8,6 Millimeter groß. LG wird das G5 in vier Farben, Titan, Silber, Gold und Pink, anbieten.

LG G5 Farben

Ein weiteres Highlight des neuen Flaggschiffs ist die Möglichkeit unterschiedliche Module in das G5 einsetzen zu können. Zum Start wird es zwei geben, einmal ein Modul namens Cam Plus mit physischen Kameratasten und zusätzlichem Akku (1200 mAh) und einmal ein Modul namens Hi-Fi Plus für besseren Sound.

Das LG G5 wird natürlich mit der neuesten Version von Android, also Android 6.0 Marshmallow, ausgeliefert. Wir haben zum jetzigen Zeitpunkt leider noch keine unverbindliche Preisempfehlung und auch noch kein konkretes Datum (ab April laut LG). Wir reichen beides nach, sobald LG die Informationen offiziell bestätigt hat.

Passend zum neuen Spitzenmodell hat LG auch ein Ökosystem an Zubehör gezeigt. Weitere Informationen zum G5 gibt es auf der offiziellen Produktseite.

Produktempfehlung

Tarifvergleich

Hinterlasse deine Meinung