LG spricht über Tablets, flexible Displays, eine Smart Watch und Windows Phone 8

lg_logo_nexus_header

In einem Interview mit LG Bulgarien hat Dnevnik mit Dimitar Valev sprechen können und dieser plauderte auch ein bisschen über zukünftige Pläne des Unternehmens. In dem Gespräch ging es unter anderem auch um Tablets und Dimitar bestätigts, dass man momentan an einem Tablet arbeitet. Details zum Tablet selbst hat er nicht verraten, nur dessen Existenz bestätigt. Aber wir gehen mal fest davon aus, dass es sich dabei um das G Pad handelt, welches auch schon von der FCC bestätigt wurde.

Weiter ging es mit flexiblen Displays, auch hier gab es jüngst eine Meldung, doch laut LG werden wir diese nicht vor 2014 sehen. Für das nächste Jahr steht dazu auch eine Smart Watch an und mit dem LG Optimus G Pro ein Gerät, von dem man wohl nicht mehr unbedingt von einem Phablet, sondern einem Tablet mit Telefonfunktion sprechen kann. Wann die ganzen Geräte kommen werden sagte Dimitar natürlich nicht, aber wenn man jetzt schon über die Pläne spricht, gehe ich mal von der ersten Jahreshälfte im kommenden Jahr aus. Das G Pad wird aber noch 2013 erscheinen.

Mal von Android abgesehen, hat man bei LG aber auch noch andere Pläne. Unter anderem ein Gerät mit Firefox OS, welches ebenfalls Anfang 2014 auf den Markt kommen soll. Bei Windows Phone ist man da etwas kritischer, das hängt auch von Microsoft und der Entwicklung des OS ab. Passt diese allerdings zu den Plänen von LG, dann werden wir hier im nächsten Jahr auch ein neues Gerät sehen. Leicht wird es für ein Windows Phone von LG aber nicht, denn Nokia frisst in diesem Bereich momentan alle Marktanteile und lässt anderen Herstellern kaum eine Chance.

via unwired view quelle dnevnik (bg)

Teilen

Hinterlasse deine Meinung