LG V40: Wiederholt LG den Fehler vom Vorjahr?

Lg V40 Header1

Das LG V40 ist offiziell und wird in einigen Ländern verkauft, aber nicht bei uns und auch in vielen anderen Ländern gibt es keine neuen Details.

Als ich letztes Jahr das LG V30 getestet habe, da war einer meiner Kritikpunkte der Zeitpunkt. Das Modell wurde Ende August im Rahmen der IFA 2018 in Berlin vorgestellt, kam jedoch sehr spät in den Handel. Unser Test kam sogar erst am 30. Dezember und somit kurz vor dem Start ins neue Jahr.

Theoretisch ist das LG V30 also ein Modell von 2017, aber wirklich erhältlich war es (flächendeckend) erst 2018. Dieses Jahr ging LG etwas anders vor, es wurde nicht die IFA in Berlin als Ort für die Ankündigung gewählt. Stattdessen gab es im Oktober ein eigenes Event – und US-Medien wurden vorher versorgt.

Seit dem ist es jedoch ruhig, es fehlen noch viele Länder auf der Liste von LG, unter anderem auch Deutschland. Es gab bisher keine Ankündigung, kein Detail, nichts. Auf der Webseite von LG ist das V40 nicht gelistet.

LG: Ist ein Marktstart so schwer?

Macht man den gleichen Fehler wie beim V30? Bringt man das Modell wieder so kurz vor Weihnachten raus, dass es niemanden mehr interessiert? Wenn man im Weihnachtsgeschäft erfolgreich sein will, dann muss man den Menschen auch einige Wochen für den Kauf Zeit lassen. Aktuell sieht es nicht danach aus.

Wir wissen noch nicht wann es kommt, doch von November gehe ich derzeit auch nicht mehr aus, da hätte es sonst schon eine Ankündigung gegeben. Und Mitte oder Ende Dezember braucht man eigentlich auch schon nicht mehr mit dem V40 zu kommen, da stehen dann die CES im Januar und der MWC im Februar und somit die neue Smartphone-Generation an.

LG könnte das V40 also wieder zwischendrin auf den Markt bringen und damit komplett untergehen. Aktuell gibt es viele Berichte, Vergleiche und Tests zu Smartphones, doch das V40 haben selbst die Medien in den USA schon wieder vergessen. Beim G7 hat man es dieses Jahr übrigens besser gemacht, zwischen Ankündigung und Marktstart lag „nur“ ein knapper Monat.

Ein gutes Smartphone zu bauen reicht nicht, dazu gehört auch Marketing und alles drum und dran. Und da versagt LG weiterhin. 2-3 Monate nach einem Event interessiert es niemanden mehr, ob da nun ein V40 kommt. Und wenn LG kein Budget in die Hand nimmt, bekommt es auch sonst niemand mit.

Eigentlich schade, das V40 sieht nach einem interessanten Smartphone aus. Das V30 war ja schon ein solides Modell. Ich mag die V-Reihe sogar lieber, als die G-Reihe. Aber das mit dem Marktstart in Deutschland scheint man auch im Jahr 2018 weiterhin nicht so richtig hinzubekommen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.