LG X3: Weitere Informationen zu den Spezifikationen und Benchmark-Ergebnisse

Auf dem Mobile World Congress 2012 wird HTC vermutlich sein erstes Android-Smartphone mit Quad-Core-Prozessor präsentieren, erste Details dazu gab es ja bereits im Januar und auch die Einladung zu einer Pressekonferenz lässt auf neue und „revolutionäre“ Produkte hoffen. Ob man eine neue Prozessor-Generation als revolutionär bezeichnen kann liegt wohl immer im Auge des Betrachters, aus Sicht der Herstellers LG wird man das wohl so sehen.

Bei MoDaCo hat man exklusiv ein paar Screenshots des LG X3 veröffentlicht, die das von Ice Cream Sandwich bekannte Menu in den Einstellungen zeigen, Informationen wie die Android-Version Preis geben und als Extra hat man das Smartphone auch noch gegen das Samsung Galaxy Tab, Galaxy Nexus und Nexus S im Benchmark antreten lassen. Natürlich liegt das X3 hier vorne, am Ende kommt es aber nicht auf das Ergebnis in einem Benachmark an, sondern wie sich das Produkt tatsächlich bedienen lässt.

Ich erinnere mich hier mal kurz an das erste Dual-Core-Smartphone von LG, technisch vollgepackt mit der neusten Hardware und anderen Geräten voraus, bei der Bedienung im Alltag war es am Anfang eine Quälerei. Das sind zumindest meine persönlichen Erfahrungen mit dem Optimus Speed. Am Ende kommt es auf das Gesamtkonzept an, und nicht nur die Hardware, welche unter der Haube steckt.

Aber das X3 kann nicht nur mit einem Tegra 3 Prozessor überzeugen, auch die restlichen von MoDaCo veröffentlichten Informationen zur Ausstattung lesen sich nicht schlecht: 4,7“ großes Display mit 1280×720 Pixel, 16 GB interner Speicher und SD-Slot, eine Kamera mit 8 Megapixel auf der Rückseite und einem mit 1,3 auf der Frontseite und ein 2000 mAh starker Akku. Angaben zum Arbeitsspeicher gibt es nicht. Am 27. Februar beginnt der MWC 2012 in Barcelona, danach wissen wir mehr.

via engadget quelle modaco

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.