Mailbox für das iPad veröffentlicht

mailbox_ipad

Bei Mailbox handelt es sich um einen in den letzten Wochen öfter mal gehypten Mail-Client für iOS, der bisher allerdings nur für das iPhone verfügbar war. Nach dem man den Dienst dann im April für alle öffnete, folgte kurz darauf auch eine Ankündigung für eine iPad-Version, welche seit heute im App Store verfügbar ist. Verteilt wird diese in Form von Version 1.3 von Mailbox, das Update steht ab sofort als kostenloser Download im App Store zur Verfügung. Für mich ist Mailbox zwar durchaus hübsch anzuschauen, macht Spaß beim Bedienen und bietet auch ein paar nützliche Funktionen, doch als intensiver GMail-Nutzer werde ich wohl wie beim iPhone weiterhin auf eine Kombination aus interner Mail-App von Apple und der offiziellen Anwendung für Google Mail setzen. Ein Blick auf Mailbox lohnt sich aber glaube ich definitiv.

App nicht darstellbar
Die App kann derzeit nicht angezeigt werden

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Huawei Mate X 5G: Meine ersten Eindrücke in Smartphones

simply Tarifaktion: 1 GB LTE-Datenvolumen extra in Tarife

Blau Allnet Plus wird günstiger in Tarife

Huawei: Stadtmöbel als 5G-Basisstation in News

winSIM: 5 GB LTE-Datenvolumen für 9,99 Euro mtl. in Tarife

Huawei Watch GT 2 landet im Handel in Wearables

Google Pixel 4 und Apple iPhone 11 Pro im ersten Kamera-Vergleich in Smartphones

Google Pixelbook Go: Und wieder nicht für Deutschland in Computer und Co.

Norisbank kündigt Apple Pay an in Fintech

Amazon Echo 2019 und neuer Echo Dot jetzt erhältlich in Smart Home