Mastercard will NFC-Zahlung vorantreiben

geld karte mastercard
Bild: Pixabay / jarmoluk C00

Mastercard will das Themas kontaktloses Bezahlen über NFC weiter vorantreiben. Das bekommen bald auch die Händler zu spüren.

Hierzulande kommt so langsam aber sicher das kontaktlose Bezahlen bei den Menschen an. Nachdem Mastercard und Visa bereits im vergangen Jahr ordentlich vorgelegt hatten, startet auch das deutsche Girocard-System mit Girocard kontaktlos so langsam aber sicher. Händlern bleibt es dabei bisher selbst überlassen, ob sie kontaktlose Zahlungen akzeptieren. Das wird vermutlich auch so bleiben, aber Mastercard wird hier ab 2018 den Druck erhöhen.

Ein Tweet von Ulrich Binnebößel, Diplomkaufmann beim Handelsverband Deutschland (HDE), lies mich aufhorchen. Er berichtet davon, dass Mastercard ab dem Jahr 2018 NFC zur Pflicht bei allen Mastercard-Akzeptanzstellen machen möchte. Händler, die das nicht umsetzen, sollen demnach mit erhöhten Entgelten rechnen müssen. Diese Aussage tätigte ein Mastercard-Mitarbeiter bei einer Branchenveranstaltung.

Ich kann diesen Schritt nur begrüßen, gerade, weil auch das Zahlen per Smartphone in diesem Jahr einen großen Sprung nach vorne machen dürfte.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.