Mediennutzung in Deutschland: Fernsehen schlägt Internet

infografik_3792_mediennutzungsdauer_2015_n

Eine aktuelle Infografik von Statista zeigt, dass bei der Mediennutzung in Deutschland das Fernsehen immer noch das Internet schlägt. Der Abstand wird allerdings dünner.

Laut Ergebnissen der ARD/ZDF-Langzeitstudie zur Massenkommunikation verbringt jeder Deutsche im Alter von mindestens 14 Jahren täglich 208 Minuten vor dem TV-Gerät. Das Internet liegt mit 107 Minuten am Tag noch hinter dem Radio auf Rang drei. Ein Blick auf die Mediennutzung der 14 bis 29-Jährigen macht jedoch deutlich, dass es nur noch eine Frage der Zeit ist, bis das Internet die „traditionellen“ Medien in Sachen Nutzungsdauer hinter sich lassen wird. Immerhin 187 Minuten pro Tag verbringen junge Deutsche im Durchschnitt online.

Das Fernsehen ist zwar auch in dieser Altersgruppe mit 144 Minuten pro Tag das zweitwichtigste Medium, jedoch wissen wir bereits, dass es immer häufiger zur Nebensache wird und viel mehr als „Raumbeleuchtung“ statt als zentrale Konsumquelle dient.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung