Meizu M5 Note offiziell vorgestellt

Im Rahmen eines Presseevents wurde am heutigen Tag das neue Meizu M5 Note offiziell vorgestellt. Das Smartphone kostet in China ab ca. 121 Euro aufwärts und wird schon bald erhältlich sein.

Meizu bringt mit dem M5 Note eine Neuauflage des eigenen Mittelklasse-Phablets auf den Markt, welche wie ihre Vorgänger über ein nun jedoch kontrastreicheres 5,5 Zoll großes FullHD-Display verfügt. Angetrieben wird das Gerät von einem MediaTek Helio P10 Prozessor, dem je nach Version 3 oder 4 GB Arbeitsspeicher zur Seite stehen.

Auch die Kapazität des erweiterbaren internen Speichers ist vom gewählten Modell abhängig und beträgt 16, 32 oder 64 GB. Hinzu kommen dann noch eine 13-Megapixel-Hauptkamera, eine 5-Megapixel-Frontcam sowie ein starker 4.000 mAh Akku.

FlyMe OS 6 und besserer Empfang

meizu_m5_note_3_1085

Das Meizu M5 Note, welches sich im Hinblick auf die technischen Daten nicht allzu sehr vom Meizu M3 Note unterscheidet, kommt in einem hochwertigen Aluminium-Gehäuse daher, auf dessen Front selbstverständlich wieder der mTouch-Fingerabdrucksensor zum Einsatz kommt. Des Weiteren stellte Meizu im Rahmen der Präsentation das neue vorinstallierte FlyMe OS 6 heraus und bewarb die verdoppelte Empfangsleistung sowie die 18W-Schnellladefunktion des Smartphones.

Zwar stellt das Meizu M5 Note zu Preisen von 121 bis 203 Euro immer noch ein attraktives Smartphone dar, da sich die Neuerungen im Vergleich zum Vorgänger in Grenzen halten, würde ein Upgrade jedoch keinen Sinn ergeben. Als Alternative zu den hierzulande erhältlichen Mittelklasse-Smartphones dürfte es als Import-Gerät, falls man sich mit dem vermutlich fehlenden LTE Band 20 anfreunden kann, allerdings taugen.

Quelle: Meizu

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.