Meizu Pro 6 Plus vorgestellt

Meizu hat mal wieder ein neues Android-Smartphone vorgestellt und macht das Modelle-Chaos nahezu perfekt. Neu ist das Meizu Pro 6 Plus.

Das chinesische Unternehmen Meizu wird in ein paar Tagen ein neues Smartphone vorstellen, das M5 Note. Zumindest wird das vermutet. Außerdem hat man vor ein paar Tagen das Meizu Pro 6S vorgestellt. Es handelt sich um einen Ableger des im Frühjahr vorgestellten Meizu Pro 6. Ein Modell machte im Sommer aber auch die Runde im Netz: Das Meizu Pro 6 Plus. Dieses ist jetzt offiziell.

Das Meizu Pro 6 Plus ist mit einem 5,7 Zoll großen QHD-Display, einem Exynos 8890 von Samsung (S7/Note 7-CPU), 4 GB Arbeitsspeicher, einer 12 Megapixel-Kamera auf der Rückseite (Sony IMX386, f/2.0), einer 5 Megapixel-Frontkamera und einem 3400 mAh Akku ausgestattet. Das Modell ist 7,3 mm dick und besitzt USB Typ C.

meizu-pro-6-plus-grau

Das Modell ist auch das erste Smartphone mit der neuen Flyme 6.0-Oberfläche von Meizu, die 600 neue Funktionen und eine „AI Engine“ besitzt. Es wird schon bald in China erhältlich sein und voraussichtlich ab 2017 bei den üblichen Import-Händlern landen. Einen Fingrabdrucksensor gibt es übrigens auch auf der Front.

Zu den weiteren Highlights gehört ein Always-On-Display, 3D Press (quasi 3D Touch von Meizu) und schnelles Laden. Das Meizu Pro 6 Plus wird es in Grau, Silber und Gold geben. Der Fingerabdrucksensor kann außerdem auch euren Puls messen. Auf dem Twitter-Account von Meizu gibt es weitere Informationen und Bilder. Einen Preis habe ich aktuell noch nicht gefunden. Reichen wir dann noch nach.

meizu-pro-6-plus-silber-gold

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.