Mercedes-Benz EQ: Ein serienreifes Elektroauto für den Auto Salon Genf

Concept Eq, Exterieur Concept Eq, Exterior
Mercedes Benz EQ Konzept

Mercedes-Benz könnte auf dem Auto Salon Genf ein serienreifes Elektroauto präsentieren, das erste der kommenden EQ-Reihe. Den Anfang macht ein SUV.

Mercedes-Benz präsentierte Ende 2017 das Konzeptauto EQA, welches an eine A-Klasse erinnert, zu dem es jedoch keine weiteren Angaben wie Preis und mögliches Datum gab. Auf dem Auto Salon Genf will Mercedes-Benz wohl nun auch das erste serienreife Modell dieser Reihe präsentieren, wobei es sich um den EQC handeln könnte. Das ist der erste SUV der kommenden EQ-Reihe und dürfte in die Richtung vom Konzept auf der Webseite von Mercedes-Benz (Beitragsbild) gehen.

PS: Bei Motor1 gab es vor ein paar Tagen erste Bilder von einem Erlkönig.

Neben einem reinen Elektroauto werden wir vermutlich auch diverse Plug-In-Hybriden sehen, vermutlich auch die Hybrid-Version der neuen A-Klasse, die vor ein paar Tagen vorgestellt wurde, bei der aber keine Spur von Elektromobilität zu sehen war. Der Mercedes-Benz EQC (sofern er so heißen wird) könnte dann 2019 auf den Markt kommen und eine Reichweite von bis zu 500 km (NEFZ) haben.

Quelle InsideEVs

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.