Microsoft überarbeitet OneNote

Microsoft hat bekannt gegeben, dass man OneNote überarbeitet hat und der Dienst nun auf allen Plattformen ein einheitlicheres Erlebnis bietet.

Vor langer Zeit war Evernote meine favorisierte Plattform für Notizen, dann wurde der Dienst von OneNote abgelöst. Mittlerweile reicht mir die Notizen-App von iOS, die seit iOS 9 endlich brauchbar ist. Hier fehlt aber leider Support für Android und Windows, daher ist OneNote immer noch eine Option im Hinterkopf.

Microsoft hat in einem Blogeintrag bekannt gegeben, dass man den Dienst etwas überarbeitet hat und das Design deutlich optimiert wurde. Das macht sich vor allem bei der Navigation der App bemerkbar. Gefällt mir. Das neue Design soll in den kommenden Wochen auf allen Plattformen verfügbar sein, so Microsoft.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Elektroautos: BASF plant Kathoden-Fabrik in Mobilität

Quizduell: Meilenstein und neue App in Gaming

FRITZ!Box 7590 und 7490: Neues Labor-Update ist da in Firmware & OS

FRITZ!Repeater 3000 und 1200 erhalten FRITZ!OS 7.14 in Firmware & OS

Aldi Süd startet Kunden-WLAN in News

Samsung Galaxy S11, S11+ und S11e: So könnten die Akkukapazitäten aussehen in Smartphones

Windows 10 Mobile: Jetzt ist offiziell Schluss in Marktgeschehen

Oppo plant Smartwatch, OnePlus ebenfalls? in Wearables

winSIM bietet Allnet-Flat mit 10 GB LTE für 14,99 Euro mtl. in Tarife

Redmi K30: Xiaomi zeigt Spitzenmodell in Smartphones